Home   /   Movies  /   Rick Yune im Interview

Rick Yune im Interview

Rick Yune im Interview

Rick Yune ist ein US-amerikanischer Schauspieler mit koreanischer Abstammung, der unter anderem schon in Filmen wie James Bond – Stirb an einem anderen TagThe Fast & The Furios und The man with the Iron Fists zu sehen war. Aktuell spielt er den Bösewicht in Olympus Has Fallen.

Hallo! Wie geht’s?
Rick Yune:
Sehr gut, danke!

Heute das erste Mal in Wien?
Rick Yune:
Nein, ich war schon öfters da. Ich liebe die Stadt, die Parties, und die hübschen Mädchen.

Ja ich versteh, was du meinst.
Rick Yune:
Letztes Jahr war ich am Life Ball, eine richtig tolle Sache!

Bestimmt. Heute bist du wegen dem Film Olympus Has Fallen hier. Nun sind sich die Kritiker gar nicht einig. Während es für die einen ein episches, gar nicht unrealistisches Drama ist, halten die anderen den Film für oberflächlichen, patriotischen Hollywood Nonsense. Wie denkst du darüber?
Rick Yune:
Ja es ist wohl ein bisschen etwas von beidem. Es ist gut, dass die Leute darüber schreiben, und es ist gut, dass der Film polarisiert. Denn das macht ihn interessant.

Rick Yune in Olympus Has Fallen

Rick Yune in Olympus Has Fallen

Wenn man nun die politische Lage in Korea, aber auch in Staaten wie der Türkei, Syrien, oder Ägypten, und die wirtschaftliche Lage vieler Nationen betrachtet, kriegt man es da mit der Angst zu tun? Könnte ein derartiges Szenario nicht durchaus realistisch sein.
Rick Yune:
Ja, realistisch schon. Ich war in einem Flugzeug am 11. September. Keiner dachte, dass so etwas je passieren kann. Weißt du, man lebt damit, dass ständig etwas passieren kann. Ich werde aber deshalb sicher nicht in Angst leben, sondern mein Leben genießen und auf den Life Ball gehen.

In den meisten Filmen, die ich von dir gesehen habe, spielst du den Bösen. Ist es für dich eine Überwindung?
Rick Yune:
Nein, nein. Es stimmt, in 50% Prozent der Filme spiele ich böse Jungs. Ich mag die Abwechslung. Das schlimmste wäre es für mich, immer nur die selben Charaktere zu spielen.

Verstehe. Ich habe gelesen, dass du an einer katholischen Highschool warst und dann Wirtschaft studiert hast. Wie bist du zur Schauspielerei gekommen?
Rick Yune:
Nun als ich so jung war wie du, wusste ich das alles noch nicht. Ich überlegte nicht viel und wusste noch nicht, wo mich mein Leben hinführt. Wenn man dann etwas älter wird, fängt man dann zu planen an. Dann geht plötzlich alles sehr schnell. Es ergab sich die Chance in einem Film mitzuwirken und ich nutzte sie. Ich glaubte damals auch nicht, dass es zu mehreren Filmen kommen wird.

Was kannst du angehenden Schauspielern empfehlen, um ebenso erfolgreich zu werden wie du?
Rick Yune:
Man hat es in sich oder nicht. Das hat mir einst Russel Crowe gesagt. Er spielte damals in einem Musical mit. Da stand auf dem Theater „Russel Crowe starring this and this…“. Er sagte zu mir, warum träumt man von was, wenn man schon darin lebt? Man darf nicht aufgeben und muss immer weitermachen und nicht nur träumen. Und das hat man in sich, oder eben nicht.

Danke. Das war nun auch schon meine letzte Frage. Apropos hübsche Frauen, jetzt kommen die Damen von ATV. Viel Spaß!
Rick Yune:
Was, sind die wirklich hübsch? Ja danke. Ich wünsch dir viel Glück!

Danke für das Interview!

Rick Yune stammt zwar aus Korea, wirkt aber erst mal wie ein typischer Amerikaner. Doch wenn man nicht gerade über Weltpolitik philosophieren will, dann denke ich, kann man mit ihm wunderbar abhängen und feiern.
Zu guter Letzt gab er mir noch Tipps von seinem Mentor Russel Crowe weiter. Da steht ja nun einer erfolgreichen Schauspielkarriere nichts mehr im Weg.
Auch wenn ich den Film Olympus Has Fallen nicht wirklich weiterempfehlen kann (was ich ihm auch sagen konnte), so muss ich sagen, der Schauspieler Rick Yune (IMDb) ist wirklich sympathisch.

Home   /   Movies  /   Rick Yune im Interview

Tags

Related Article