Home   /   Allgemein  /   Simple Plan – Get Your Heart On – The Second Coming EP

Simple Plan – Get Your Heart On – The Second Coming EP

Simple Plan – Get Your Heart On – The Second Coming EP

Ende der 90er Jahre wurde mit Simple Plan (Homepage) ein weiterer Stern am Rockhimmel geboren, der sich bis heute dort oben funkelnd festsetzen konnte. Das Touren schien den Kanadiern schon immer besser zu gefallen, als das Leben im Studio und so wurden in den 14 Bandjahren bislang lediglich nur vier Studioalben aufgenommen und veröffentlicht. Umso erfreulicher, dass Simple Plan am 29.11.2013 eine neue EP veröffentlichten.

Das gute Stück nennt sich Get Your Heart On – The Second Coming und enthält sieben Songs, die während der Arbeiten zu ihrer letzten Platte entstanden sind. Simple Plan stehen zwar nicht mehr für kompromisslosen Pop-Punk, was wir spätestens seit deren vergangen Charterfolgen mit Nummern wie etwa Summer Paradise wissen, doch sie stellen einmal mehr unter Beweis, dass sie kongeniale Musiker sind.

Simple Plan_Cover

Get Your Heart On – The Second Coming ist ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum an Musikrichtungen und offeriert wohl jedem Hörerherz seinen individuellen Ohrwurm. Die erste Nummer Ordinary Life zeigt Simple Plan von ihrer punkigen Seite, der sie anscheinend noch nicht ganz den Rücken gekehrt haben. Der Song macht einfach gute Laune und lässt an die Zeiten zurückerinnern, in denen man zum ersten Mal in den Genuss von Songs wie I’m Just A Kid kam.

Zweiter Song – Zweites Gesicht, mit The Rest Of Us reflektieren Simple Plan die Arbeit ihres letzten Albums. Der Song ist deutlich poppiger und viel aufwendiger arrangiert. Dennoch spaziert The Rest Of Us auf einem dünnen Seil, welches man Spannungsbogen nennt, grazil und gekonnt. Denn sowohl für den Skater als auch für den Rundfunkhörer ist der Song ziemlich ansprechend.

Doch dann kommt’s dicke! Outta My  System ist wohl genau der passende Titel um diesen Song zu beschreiben, der eher an One Direction als an Simple Plan erinnert. Jeder Produzent, der diesen Song hört, wird sich wohl ärgern, warum er ihn nicht für eine dieser dutzenden Boygroups schreiben hätte können. Fire In My Heart ist dann schon wieder erträglicher, lässt aber die Wut die sich während der letzten drei Minuten aufgebaut hatte nicht verfliegen.

Danach kommt mit In wieder ein Song, der die Definition „rockig“ verdient, gefolgt von Lucky One, einer schönen Akustiknummer, die unter die Haut geht. Try ist dann der krönende Abschluss der Get Your Heart On – The Second Coming EP und bietet nochmal was fürs Herz. Eine schöne Ballade mit Piano, minutenlangem Geklatsche und fetten Gitarrentönen, die dem Song zum Ende hin nochmal etwas Power verleihen.

Fazit

Simple Plan sind zwar nicht mehr das Aushängeschild der Pop-Punkszene, doch man kann es ihnen auch nicht übel nehmen, den kommerziell erfolgreicheren Weg gewählt zu haben. Get Your Heart On – The Second Coming ist aber dennoch gelungen, da man eben alle Facetten der Band komprimiert auf sieben Songs zu hören bekommt.

Simple Plan – Get Your Heart On – The Second Coming EP

Für Fans von: All Time Low, From Dawn To Fall, Green Day
Pid
VÖ: 29.11.2103
Gesehen um €18,35

Home   /   Allgemein  /   Simple Plan – Get Your Heart On – The Second Coming EP

Tags

Related Article