Home   /   Allgemein  /   26. Simpsons Staffel: wieder ein Serientod

26. Simpsons Staffel: wieder ein Serientod

26. Simpsons Staffel: wieder ein Serientod

Vor wenigen Tagen ist die 25. (!) Staffel von Die Simpsons in Amerika angelaufen. Der beste Grund für Al Jean, dem Produzenten, wieder einmal ein Interview über den Fortbestand der Serie zu geben. Und im Telefoninterview hat er so einige interessante Infos von sich gegeben.

Der wohl aufregendste Fact ist, dass an einem Drehbuch für die 26. Staffel gearbeitet wird, in dem ein Charakter sterben soll. Und zwar so richtig, so wie vor 14 (!) Jahren Maude Flanders von der Bildschirmoberfläche verschwunden ist. Wer die Figur ist, hat Al Jean aber noch nicht verraten. Dass der Comic-Buch-Verkäufer heiraten wird und der berühmte Regisseur Guillermo de Toro bei der Halloween-Episode seine Finger im Spiel hatte, hat er aber schon erzählt. Auch eine neue Info ist, dass sich Fans auf das Staffelfinale freuen dürfen: es wird eine Crossover-Mischung zwischen den Simpsons und Futurama sein.

Mehr: enemy makes your day – Game Of Thrones als Simpsons

Simpsons – nur wenige Tote

Dass eine Figur bei den Simpsons stirbt, ist ungewöhnlich. In den letzten 25 Staffeln starben wenige Personen: unter ihnen Maude Flanders (11. Staffel), Mrs. Glick (23. Staffel) oder Fat Tony (22. Staffel). Nicht z7 vergessen Snowball eins bis drei.

Bei uns wird die 25. Staffel erst Ende 2014 zu sehen zu sein.

Home   /   Allgemein  /   26. Simpsons Staffel: wieder ein Serientod

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article