Home   /   Kolumnen  /   Soundspur Records – Ein Name wird Program

Soundspur Records – Ein Name wird Program

Soundspur Records – Ein Name wird Program

Wir befinden uns in Garsten, einem kleinen Örtchen am Rande von Steyr. Dass von hier große Musik kommen soll, kann man nur schwer erahnen.Doch mittlerweile ist der Begriff Soundspur Records  schon längst kein unbekannter mehr, und das weit über die regionalen Grenzen hinaus. So wurde hier schon für namhafte Künstler, wie etwa die Outlawz (die Rapgruppe rund um den legendären 2Pac), oder  B-Real von Cypress Hill produziert.

Doch Gernot Fröhlich, seinerseits Gründer und Inhaber von „Soundspur Records“, produziert nicht nur für namhafte Künstler, sondern fördert auch junge Talente: „Das Konzept ist ganz einfach. Die Bands supporten sich gegenseitig. Durch das Internet ist es so möglich gemeinsam, auch ohne bedeutsame Finanzen, ein großes Publikum zu erreichen und sich so auch einen Namen zu schaffen.“

 

Soundspur Records

 

Und das es funktioniert wurde schon mehrmals bewiesen: Die Band Catastrophe & Cure schaffte es in die FM4 Rotations und zu einer Nominierung bei den Austrian Music Awards, die Künstler Tesoro & DJ D.M.H schaffte es in Zusammenarbeit mit dem DJ Duo Dawson & Creem  auf Platz 1 der I-Tunes Elektronik Charts, und Platz 29 der gesamten I-Tunes Charts, wo sie namhafte Bands wie Seeed und Linkin Park auf die Ränge verwiesen. (detailierter Bericht folgt!)

„Man muss erst verstehen, dass zusammen mehr möglich ist als alleine“, gibt sich Fröhlich bescheiden. Doch durch seine Fachkenntnis und seine Liebe zum Detail schaffte er es, Soundspur Records zur Marke zu machen.

Es lohnt sich auf alle Fälle auf der Homepage vorbeizuschauen, um sich davon selbst ein Bild zu machen. Von uns gibt’s jedenfalls ein dickes Plus dafür!

Home   /   Kolumnen  /   Soundspur Records – Ein Name wird Program

Tags

Related Article
One Comment