Home   /   Archiv  /   Spot on Denmark im Wiener WUK

Spot on Denmark im Wiener WUK

Spot on Denmark im Wiener WUK

Zum bereits vierten Mal lädt ink music (Eventseite) gemeinsam mit dem dänischen Musikexportbüro MXD und dem Spot Festival am 1. Februar ins WUK und feiert mit Bands aus dem Herzen Skandinaviens Spot on Denmark.

Heuer wurden die Bands erstmals von einer österreichischen Fachjury ausgewählt. Abseits der Musik soll das Festival zum Austauschen und Kennenlernen der Länder und Szenen untereinander einladen.

Im Zentrum soll aber immer noch die Musik stehen. Und die bietet heuer drei ganz besondere Schmankerl. Rangleklods, die für viele beim Waves Vienna schon als Highlight galten, werden neben Broken Twin und The Electic Moniker dem Publikum bei den kalten Temperaturen ordentlich einheizen.

spot-on-denmark-flyer

Man darf sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen. Auf tanzbare Musik von Rangleklods, Musik, die zum Träumen einlädt, von Broken Twin oder eine poppige Mischung aus Indie und World („Calypso in Bärten“ wie es die Dänen selbstironisch nennen) von The Electic Moniker.

Wir können euch den Kurztrip in die dänische Musiklandschaft nur ans Herz legen. Um für den passenden Soundtrack der After Show Party zu sorgen, wird Katahrina Seidler (FM4, the gap) die Regler bedienen.

Spot on Denmark im Wiener WUK

01.02.2013
WUK
VVK: 12€

Home   /   Archiv  /   Spot on Denmark im Wiener WUK

Tags

Daniel Kubera
“Life has improved immeasurably since I have been forced to stop taking it seriously.” - Hunter S. Thompson
Related Article