Home   /   Allgemein  /   Sugababes singen wieder in Originalbesetzung

Sugababes singen wieder in Originalbesetzung

Sugababes singen wieder in Originalbesetzung

Mutya Keisha Siobhan starten wieder zu dritt durch

Eine Band, die seit 1998 immer nur aus drei weiblichen Mitgliedern bestanden hat, aber trotzdem sechs ehemalige Bandmitglieder hat. Ja, das sind die wohl gar nicht so zuckersüßen Sugababes!

Nach der rotbraunhaarigen Siobhán, die noch beim ersten wichtigen Song Overload im Jahr 2000 dabei war, folgte Heidi Range, die dem Girlband-Kenner schon von Atomic Kitten bekannt gewesen sein sollte. Die laute Mutya wurde 2005 durch die hübsche Amelle ausgetauscht und aus der Zuckerpuppe Keisha wurde 2009 Jade. So weit, so gut. So chaotisch die Mädels auch beim Rollentausch sein mögen, so waren sie auch am Ende mit dem Herausrücken der Trennen: im September 2013 gab Jade bekannt, dass sich die Band schon zwei Jahre (!) zuvor aufgelöst hatte.

Im Juli 2012 gab es dann die offizielle Mitteilung, die drei ursprünglichen Sugababes Siobhán, Mutya und Keisha würden wieder gemeinsame Sache machen. Als Mutya Keisha Siobhan haben die Gründungsmitglieder bislang wenige Konzerte gespielt, das Album sowie die nächste Single sollen Anfang 2014 folgen. Bis dahin fahren die drei auf der Promoschiene und waren bei den Google Sessions für einen ersten Einblick, wie sie sich heute tun.

Mutya Keisha Siobhan – No Regrets

Home   /   Allgemein  /   Sugababes singen wieder in Originalbesetzung

Tags

Anna Obermeier
"Dance Like Nobody Is Watching."
Related Article