Home   /   Allgemein  /   The last raven & a girl named J. – The last raven & a girl named J.

The last raven & a girl named J. – The last raven & a girl named J.

The last raven & a girl named J. – The last raven & a girl named J.

Zwei bürgenländische Musiker, The last raven and a girl named J. (Facebook), mischen auf ihrem gleichnamigen Album, Austro-Pop mit Folk-Music und scheuen sich nicht, auch englischsprachige Texte zu verwenden.

Die Stärke, die das Album ausstrahlt, kann auf die zweistimmigen Gesangsparts zurückgeführt werden, die miteinander harmonieren und eine wunderbare, melancholische Stimmung verbreiten. Hauptsächlich werden die beiden mit der Akustikgitarre von Gerrit Braun begleitet, der sich auch für das Songwriting auszeichnet. Überhaupt kann er als Antrieb der Band gesehen werden und zeigt, dass es nicht viele Instrumente braucht, um tolle Musik zu machen.

The last raven & a girl named J.
Auch wenn die Texte teilweise inhaltslos erscheinen, geraten diese doch zumeist in den Hintergrund. Bei Songs wie Die Nocht oder Owefoin hört man einfach die Gefühle der Interpreten, die sich in der Harmonie und Stimme manifestieren und vor allem Sängerin Jutta  in den Mittelpunkt rückt. Der Mix aus Mundart und englischer Sprache mag vielleicht ein bisschen Abwechslung bringen, aber begeisternd sind die Songs im bürgenländischen Dialekt.

Gerade die Authentizität der deutschsprachigen Songs verleiht dem Album Einzigartigkeit und Wiedererkennungswert. Und man spürt die Intensität der Beiden, die in den Songs zum Ausflug in die Gedankenwelt eines jeden einlädt.

The last raven & a girl named J.

Für Fans von: Austro Pop, Folk-Music
VÖ: 29.5.2013

Home   /   Allgemein  /   The last raven & a girl named J. – The last raven & a girl named J.

Tags

Related Article