Home   /   CD Reviews  /  Reingehört  /  Musik  /   Whitechapel – The Somatic Defilement

Whitechapel – The Somatic Defilement

Whitechapel – The Somatic Defilement

The Somatic Defilement ist das älteste aber zugleich auch wieder neueste Album der amerikanischen Deathcore Band Whitechapel  und wurde am 12.04.2013 wieder veröffentlicht. Das Original wurde bereits 2007 auf den Markt gebracht. Wir haben für euch schon mal in den neuen Remix der Scheibe reingehört.

Inhaltlich basiert das Album auf Jack The Ripper und erzählt in den zehn Songs vom Niederschlachten, von Vergewaltigungen und Prostituierten. Davon kann man halten, was man will. Ich finde aber, dass die Jungs von Whitechapel (Facebook) mit diesem Thema keine schlechte Wahl getroffen haben. Es ist eine erfrischende Abwechslung zu anderen Deathcore Bands und schließlich werden einem nicht jeden Tag solch düsteren und tragischen Ereignisse vorgelegt.

whitechapel-thesomaticdefilement-cover

Doch muss man leider sagen, dass der Silberling The Somatic Defilement musikalisch ein herber Rückschlag für die Band ist. Wer auch ihr letztes Album Whitechapel kennt, wird zustimmen, dass dieses Album wirklich abwechslungsreiche Tracks anbietet. Das neue Album, das ja eigentlich auch das Alte ist, wirkt hingegen etwas eintönig und fade. Die Mischung aus Scream und Growl, so wie auch die Tempowechsel sind zwar wirklich gut, wie es sich für das Genre auch gehört, aber trotzdem haut mich dieses Album nicht wirklich vom Hocker. Whitechapel gehen damit halt einfach wieder sehr in Richtung klassischen Deathcore.

Für manch einen, der das Originalalbum nicht kennt, kann das Remake aber durchaus interessant sein, denn die Jungs verstehen von ihrem Handwerk ja trotzdem genügend. Aber allgemein würd ich allen, die The Somatic Defilement schon 2007 angehört haben, abraten, den Remix von Whitechapel erneut auszuprobieren. Schlussendlich fragt man sich ja doch, was solche Neuveröffentlichungen bzw. Remakes bringen sollen. Vielleicht wollte die Band damit aber nur noch mehr Fans das Album auf’s Auge drücken.

Whitechapel – „The Somatic Defilement“

Für Fans von: Carnifex, Thy Art Is Murder, Chelsea Grin
Metalblade
VÖ: 12.04.2013
Gesehen um €19,99

Home   /   CD Reviews  /  Reingehört  /  Musik  /   Whitechapel – The Somatic Defilement

Tags

Doris Arnusch
Reps for Jesus!
Related Article