Home   /   Allgemein  /   Bob Dylan – 30th Anniversary Concert Celebration

Bob Dylan – 30th Anniversary Concert Celebration

Bob Dylan – 30th Anniversary Concert Celebration

Bob Dylans 30th Anniversary Concert Celebration, das neue Livealbum, steht in den nächsten Tagen im Handel. Wir haben vorab für euch hineingehört und einige interessante Interpretationen von verschiedenen Künstlern gefunden.

Das Album wartet mit vielen unterschiedlichen Interpreten seiner Songs auf. Die Namen, die sich darunter finden, sind alle nicht unbekannt: Neben Tom Petty finden sich auch Johnny Cash und seine Frau June Carter sowie Roger McGinn, Willie Nelson, John Mellencamp oder Richi Havens. Die großen Musiker, die auf diesem Album vertreten sind, singen Songs von Bob Dylan und beweisen, dass die Aufgabe diese Songs zu interpretieren oftmals nicht leicht ist.

Gerade die weltbekannten Nummern wie It Ain’t Me Babe, Knockin‘ On Heaven’s Door, Like A Rolling Stone oder Mr. Tambourine Man stellen eine ganz besondere Herausforderung an die Künstler. Und leider muss man sagen scheitern sie auch zum Teil daran. Das liegt aber wohl auch daran, dass die Akustik bei den Liveauftritten nicht gerade überzeugt.

Album Artwork Boby Dylan

Einer der besonders hervorsticht ist Stevie Wonder, der sich ebenfalls unter die Gruppe der Sänger mischt. Mit seiner Interpretation von Blowin‘ In The Wind reißt er nicht nur das Publikum auf dem Album mit, sondern beweist erneut mit seiner ganz eigenen Stimme, wie wunderschön wenige Minuten sein können, die man beim Hören eines solchen Albums verbringt.

Doch nicht nur Stevie Wonder soll hier hervorgestrichen werden – auch Neil Young überzeugt. All Along The Watchtower wird von ihm mit so viel Power gespielt, dass man den revolutionären Sound der 70er in jedem einzelnen Ton heraushört und nicht nur von seinen musikalischen Künsten, sondern auch von seiner Stimme, beeindruckt ist.

Der Mann der Stunde Bob Dylan, um den sich dieses Album dreht, gesellt sich auch kurz einmal dazu und spielt Girl From The North Country, It’s Alrigth Ma, (I’m Only Bleeding) und trumpft mit Roger McGinn, Tom Petty, Neil Young, Eric Clapton und George Harrison mit My Black Page auf.

Fazit

Alles in allem muss man neben Kleinigkeiten, wie Akustik, so mancher verfehlter Interpretation und den einen oder anderen Eigenwilligkeiten sagen, dass 30th Anniversary  Concert Celebration passabel ist. Leider kommt man aber nicht drum herum zu erwähnen, dass es viele Livealben gibt, die bei Weitem besser sind und die Studioplatten von Bob Dylan wohl empfehlenswerter sind.

Bob Dylan – 30th Anniversary  Concert Celebration

Für Fans von: Tom Petty, Johnny Cash, Eric Clapton
Col (Sony Music)
VÖ: 28. 02. 2014
Gesehen um € 16, 99

Wie gefällt dir „30th Anniversary Concert Celebration“ von Bob Dylan?

Home   /   Allgemein  /   Bob Dylan – 30th Anniversary Concert Celebration

Tags

Related Article