Home   /   Allgemein  /   Reingehört: Boyzone – Dublin to Detroit

Reingehört: Boyzone – Dublin to Detroit

Reingehört: Boyzone – Dublin to Detroit

Wer erinnert sich nicht gerne zurück an die 1990er Jahre? Im Wohnzimmer flimmerte Super Mario in 16-Bit über den Röhrenfernseher, das Tamagotchi piepste immer nach Zuneigung, während der durchschnittliche Handyakku nur einmal die Woche geladen werden musste. Steve Urkel nervte alle unter einem Dach, Musik musste man damals noch auf CDs kaufen und das Zimmer war meist mit Postern aus der Bravo tapeziert.

Unter diesen Postern verbarg sich bei dem einem oder anderen 90er Jahre-Teenie auch sicherlich ein Hochglanzporträt von Ronan Keating, Shane Lynch, Mikey Graham, Keith Duffy und Stephen Gatley, besser bekannt als Boyzone (Homepage). Nachdem sich das Konzept Boyband oder Boygroup nach dem Boom der spätneunziger und frühen 2000er Jahre nur mithilfe zweifelhafter Castingshows und dem Disneychannel über Wasser hielt, erfährt es in den letzten zwei Jahren mit Formationen wie One Direction eine lautstarke Renaissance.

Natürlich wollen auch die alten Hasen des Genres etwas vom Kuchen abbekommen und so ist es schon gar nicht mehr abwegig, wenn eine Boyband mit über 20 Jahren auf dem Buckel wieder auf dem Markt mitmischt. Und dazu benötigt es nicht mal eigenen Songs: Dublin to Detroit nennt sich der Tribut an die goldene Motown-Ära, welche die schon erwähnten Boyzone im Jahr 2014 nochmals aufleben lassen.

boyzone-dublin-to-detroit-cover

<

Die dabei ausgewählten Klassiker wie Jackie Wilsons Higher And Higher, You Can’t Hurry Love von den Surpremes oder Jimmy Ruffins What Becomes Of The Broken Hearted verlieren auch im neumodernen Boygroupchic kein bisschen an groove und zeigen wie damals ganz, ganz viel Herz! Die Verbindung der Band zur Geschichte von Motown ist auch ganz schnell gefunden, war doch die Debütsingle Working My Way Back To You ein Cover von The Four Seasons das Fundament für die steile Karriere der Jungs von der grünen Insel.

Dublin To Detroit ist eine gefühlvolle Hommage an eine der prägendsten Zeiten der Popmusikgeschichte. Motown Fans werden von den reifer und hörbar reifer gewordenen Iren auf den elf Songs der Platte nicht enttäuscht, welche sich vielleicht ja als Last-Minute Weihnachtsgeschenk eignen würde.

Boyzone – Dublin to Detroit

Für Fans von: Take That, Ronan Keating
Warner Music International (Warner)
VÖ: 21.11.2014
Gesehen um €14,99

 

Home   /   Allgemein  /   Reingehört: Boyzone – Dublin to Detroit

Tags

Related Article