Home   /   Movies  /   Daniel Radcliffe kritisiert eigene Schauspielleistung

Daniel Radcliffe kritisiert eigene Schauspielleistung

Daniel Radcliffe kritisiert eigene Schauspielleistung

Seine Hauptrolle als Harry Potter in den gleichnamigen Filmen machte Daniel Radcliffe (Homepage) zum (Kinder-)Star und einem der reichsten Männer Großbritanniens. Es wäre natürlich nie so weit gekommen, wäre er nicht von Kindestagen an ein begabter Schauspieler gewesen. Doch nun kritisiert gerade Daniel Radcliffe selbst seine Leistung in Harry Potter und der Halbblutprinz, dem sechsten von acht Filmen der Reihe. „The Daily Mail“ sagte er dazu Folgendes:

It’s hard to watch a film like Harry Potter and the Half-Blood Prince because I’m just not very good in it. I hate it. My acting is very one-note, and I can see I got complacent, and what I was trying to do just didn’t come across.

Weiters gab er zu, sehr dankbar zu sein, für eine so große Filmrolle besetzt worden zu sein, weil er so eine fantastische Karriere beginnen konnte. Doch das hatte auch Schattenseiten:

The moments I’m not as proud of, mistakes other actors get to make in rehearsal rooms or at drama school, are all on film for everyone to see.

Seine beste Leistung lieferte Daniel Radcliffe seiner Meinung nach im Teil davor, Harry Potter und der Orden des Phönix, im Jahr 2007 ab. Selbstkritisch zu sein ist für ihn als Schauspieler besonders bedeutsam, so Radcliffe, der nach Harry Potter auch am Theater spielte.

Because I’ve grown up in an atmosphere where everyone is always wanting to be nice to me.

 

Home   /   Movies  /   Daniel Radcliffe kritisiert eigene Schauspielleistung

Tags

Related Article