Home   /   Allgemein  /   Der RECORD STORE DAY 2014

Der RECORD STORE DAY 2014

Der RECORD STORE DAY 2014

record-store-day-news

Schon seit Wochen wird für den diesjährigen RECORD STORE DAY fleißig die Werbetrommel gerührt – exklusive CDs, Vinyls oder Livesets werden angekündigt und kaum ein Musikmagazin, das nicht darüber berichtet. Doch was genau ist das eigentlich für ein Tag? Für alle, die mit dem Ganzen noch nicht viel anfangen können, haben wir mal die Hardfacts rund um diesen besonderen Tag in der Musikwelt zusammengefasst:

Der sagenumwobene RECORD STORE DAY wurde 2007 als Tag der unabhängigen Plattenläden ins Leben gerufen und jährt sich seither an jedem dritten Samstag in April. Das kleine Event einiger Plattenladenbesitzer wuchs mittlerweile zu einem der größten Musikevents mit knapp 3000 teilnehmenden Läden weltweit heran und findet große Unterstützung durch Größen der Branche wie etwa Ozzy OsbourneIggy PopMetallica oder Jack White.

Sinn und Zweck dieses Tages ist es dem musikhungrigen Käufer wieder mehr die Beratung und die Atmosphäre der Fachhändler bewusst zu machen. Vor allem heutzutage ist der Kampf der kleinen Läden gegen iTunes, Amazon oder großen (unpersönliche) Einkaufsketten vergleichbar mit David gegen Goliath. Und wir wissen, wer diesen Kampf schlussendlich für sich entschieden hat.

Um eben diesen besonderen Tag der oben erwähnten Klientel schmackhaft zu machen ließen sich die Bands und Plattenfirmen rund um den Globus für den 19. April etwas Besonderes einfallen.

Der RECORD STORE DAY bietet exklusive und streng limitierte Releases, vorrangig auf Vinyl, welche man nur im Plattenladen seines Vertrauens findet, also keine Chance für iTunes und Co. Als besonderes Special versucht sich Ex-White Stripes Frontman Jack White an einem skurrilen Weltrekord-Versuch (mehr dazu hier).

Natürlich steht der RECORD STORE DAY auch im Jahr 2014 unter berühmter Schirmherrschaft. Niemand geringerer als Public Enemy Rapper Chuck D. nimmt sich der Aufgabe an.

Was kommt jetzt auf uns zu? Eine kleine Auswahl besonderer Platten ihr hier, alle weiteren Platten und die Info ob ihr das gute Stück auch im Plattenladen an der Ecke findet, zeigt euch die offizielle RECORD STORE DAY Homepage.

Johnny Cash: With His Hot And Blue Guitar (12″ Vinyl)

johnny-cash-news

Fun: Point And Light (10″ Vinyl)

Fun-news

Green Day: Demolicious (CD)

green-day-news

Nirvana: Pennyroyal Tea/ I Hate Myself And Want To Die (7″ Vinyl)

Nirvana-news

Bruce Springsteen: American Beauty (12″ Vinyl)

bruce-springsteen-news
Also, nichts wie ran an den Speck und auf in den nächsten Plattenladen!

Home   /   Allgemein  /   Der RECORD STORE DAY 2014

Tags

Related Article