Home   /   Movies  /   Die Tribute von Panem: Mockingjay Pt. 1

Die Tribute von Panem: Mockingjay Pt. 1

Die Tribute von Panem: Mockingjay Pt. 1

Die Young Adult Szene boomt derzeit. Hat der ganze Spaß vor ein paar Jahren mit Harry Potter begonnen, setzte sie mit Twilight, Maze Runner und auch mit Die Tribute von Panem fort. Dass Letzteres jedoch mehr in Richtung Adult als in Young geht beweist der dritte Teil der Reihe.

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) erwacht in der Rebellenhochburg District 13. Dort versuchen die Presidentin Alma Coin (Julianne Moore) und der Spielstratege Plutarch Heavensbee (Philipp Seymour Hoffman) Katniss zu überreden die Stimme der Rebellen zu werden. Denn es steht ein Krieg bevor und die Menschen müssen aufgefordert werden, gegen Präsident Snow (Donald Sutherland) zu kämpfen. Katniss weigert sich zunächst, doch als sie feststellen muss, dass ihr Heimatdistrict völlig zerstört wurde und Peeta (Josh Hutcherson) als Präsident Snows Propagandamarionette missbraucht wird, beschließt sie den Rebellen zu helfen.

Wer sich im dritten Teil von Die Tribute von Panem weitere Hunger Games erhofft, der wird hier enttäuscht werden. Das ist auch gut so, weil die Story unbedingt einen neuen Weg einschlagen musste und das tut sie auch. Aufgrund der Aufteilung des letzten Buches von Suzanne Collins auf zwei Filme fällt die Action natürlich in Teil Drei ein bisschen aus. Jedoch wird die Story sehr spannend aufgezeigt. Vor allem die Zweifel von Katniss rücken in Mockingjay stark in den Vordergrund.

Der Film zeigt sich erwachsener als seine Vorgänger und beschäftigt sich auch nicht mehr mit den „Gladiatorenkämpfen“, sondern handelt von Kriegsführung und wie wichtig die Rolle der Medien dabei ist. Hier wird die Propagandamaschinerie ziemlich gut beleuchtet. Auf der einen Seite Katniss als Stimme der Rebellen und auf der Seite des Kapitols Peeta. An diesem Punkt spielt auch die Liebesgeschichte eine wichtige Rolle. Katniss ist hin und hergerissen von ihren Gefühlen zu ihrem Freund Gale (Liam Hemsworth) und die über die Hunger Games entwickelten Gefühle zu Peeta.

Natürlich hätte man die Geschichte auch kürzer erzählen können, denn hin und wieder ziehen sich manche Szenen ein bisschen in die Länge. Alles in allem ist der vorletzte Teil aber eine gelungene Einstimmung für das Finale, welches nächstes Jahr in den Kinos erscheinen wird und bei dem, wie bereits bei Catching Fire und dem ersten Teil von Mockingjay von dem in Wien geborenen Francis Lawrence Regie geführt wird. Dabei wird jedoch interessant, wie die Rolle des leider verstorbenen Philipp Seymour Hoffmans nun geschrieben beziehungsweise ersetzt wird. Wir sind auf jeden Fall schon darauf gespannt und können mit Sicherheit sagen, dass Die Tribute von Panem mit Abstand die beste Reihe aus dem „Young Adult“ Sektor ist. Ein Besuch ins Kino ist der Film auf alle Fälle wert.

Die Tribute von Panem: Mockingjay Pt.1

Kinostart: 20. November 2014
Genre: Buchverfilmung, Action, Drama
Regisseur: Francis Lawrence
Cast: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Donald Sutherland, Julianne Moore
Land: USA
Dauer: 123 Minuten
Filmverleih: Constantin
Film Website
Für Fans von: Maze Runner, Catching Fire

Home   /   Movies  /   Die Tribute von Panem: Mockingjay Pt. 1

Tags

Related Article