Home   /   Allgemein  /  Musik  /   Die weltweit bestverkauften Alben des Jahres 2013

Die weltweit bestverkauften Alben des Jahres 2013

Die weltweit bestverkauften Alben des Jahres 2013

Die bestverkauften Alben des vergangenen Jahres wurden vom deutschen Chart-Statistik-Dienst Media Traffic (Homepage) ermittelt und in einer Liste zusammengefasst. Dieser “Album-Countdown 2013” basiert auf einer Analyse der Charts der weltweit größten Absatzmärkte hervor und umfasst alle Veröffentlichungen zwischen 12. Januar 2013 und 4. Januar 2014.

Wie zu erwarten drängen sich an der Spitze der finanziell erfolgreichsten Alben 2013 neben großartigen Indie-Produktionen wie z.B. der Band Lumineers (1,7 Millionen Alben), hauptsächlich Produktionen der üblichen Verdächtigen wie den Popstars Katy Perry (1,8 Millionen Alben), Rihanna (1,9 Millionen Alben), Pink (2,9 Millionen Alben) und gleich zwei Produktionen vom Boybandphänomen One Direction (2,4 und 2,6 Millionen Alben).

Spitzenreiter des Album-Countdown 2013 ist R&B Sänger und Songwriter Bruno Mars, mit 4,0 Millionen verkauften Silberlingen von Unorthodox Jukebox. Interessant für alle Mathematiker wäre die Tatsache, dass der Stapel seiner verkauften Alben aufeinandergelegt eine Höhe von rund 4,8 Kilometern (!) und ein Gewicht von gut 60 Tonnen(!) ergeben würde.

Genug der Nerd Facts! Hier findet ihr nochmals eine Auflistung der Album Besteller des Jahres 2013:

Platz 20:

Hip-Hop-legende Jay Z mit 1,5 Millionen Verkäufen von Magna Carta.

Platz 19:

Das Album Crash My Party von Country-Star Luke Bryan verkaufte sich 1,6 Millionen mal.

Platz 18:

Adele. Nachdem die Britin 2011 und 2012 die Hitliste mit ihrem Album 21 anführte, konnte sie sich mit 1,7 Millionen verkaufter Platten auch 2013 in die Liste eintragen!

Platz 17:

Rapper Drake besetzt mit ebenfalls 1,7 Millionen Stück von Nothing Was The Same Platz 17.

Platz 16:

1,7 Millionen ging das Album Lumineers, der gleichnamigen US-Folk-Rock Band über den Ladentisch.

Platz 15:

Klassisch! Der Soundtrack zu Les Misérables landete 1,7 Millionen in den Regalen dieser Erde.

Platz 14:

Sex sells! Man vermutet das neben Katy Perrys großartiger Stimme auch das freizügige Cover von Prism zu 1,8 Millionen Abnehmer führte.

katyperry-prism-cover

Platz 13:

Tropenschönheit Rihanna verbuchte einen Absatz von 1,9 Millionen Stück der Platte Unapologetic.

Platz 12:

The Heist von Macklemore & Ryan Lewis wurde ebenfalls 1,9 Millionen mal verkauft.

Platz 11:

Taylor Swifts neueste Veröffentlichung Red konnte 1,9 Millionen mal verkauft werden.

Platz 10:

Auto-Tune sei dank! Michael Bublé verkaufte To Be Loved 2,3 Millionen mal.

Platz 9:

Von der Wüste Nevadas, direkt in die Charts! Night Visions der Band Imagine Dragons wechselte gleich 2,3 Millionen mal den Besitzer.

Platz 8:

Streich Nummer eins! Take Me Home der Band One Direction wurde 2,4 Millionen mal verkauft.

Platz 7:

Babel. Das epische Werk der Londoner Folk-Band Mumford & Sons verkaufte sich 2,4 Millionen mal.

Platz 6:

One Direction die Zweite. Midnight Memories wurde 2,6 Millionen mal gekauft!

Platz 5:

Pink! The Truth About Love konnte sich 2,9 Millionen mal verkaufen.

Pink-TheTruthAboutLove-cover

Platz 4:

The Marshall Mathers LP 2. Die Reanimation seines Alter Egos Slim Shady verhalf Eminem zu 2,9 Millionen Verkäufen.

eminem2

Platz 3:

Der dritte Platz gehört der Electronic Formation Daft Punk. Dank der unverkennbaren Klangwelten und genialen Features konnte Random Access Memories 3,1 Millionen mal verkauft werden.

CD Cover "Random Accsess Memories" von Daft Punk

Platz 2:

The 20/20 Experience von Pop-Barden Justin Timberlake konnte sich 3,8 Millionen mal verkaufen.

Cover zum Album "The 20/20 Experience - 2 of 2" von Justin Timberlake

Platz 1:

4,0 Millionen mal konnte sich Unorthodox Jukebox des 1,65 Meter großen Hawaiianers Bruno Mars verkaufen! Wir gratulieren!

BrunoMars-UnorthodoxJukebox-Cover

Abschließend gibts noch das Musikvideo zu seiner aktuellen Single Gorilla:

 

 

Home   /   Allgemein  /  Musik  /   Die weltweit bestverkauften Alben des Jahres 2013

Tags

Related Article