Home   /   Allgemein  /   GLORIA – Flex Wien

GLORIA – Flex Wien

GLORIA – Flex Wien

Eine Ode an die Freude! Denn GLORIA bescherten uns einen wahrlich schönen Konzertabend mit jeder Menge Gefühl und Leidenschaft. Bei ihrer Österreich Premiere zeigten Klaas Heufer-Umlauf (der kleine Freund des Grimme-Preisträgers) und Mark Tavassol (Wir Sind Helden), dass es sich bei GLORIA (Facebook) um weit mehr, als um ein Nebenprojekt handelt, und stellten im Wiener Flex ihre Live-Qualitäten unter Beweis. Doch alles der Reihe nach:

Pünktlich um 21 Uhr betraten GLORIA unter tosendem Applaus die Bühne und starteten ihre philosophische Schmusestunde mit ihrem Song Kombinieren. Doch ein gewöhnliches Konzert war dies mit Sicherheit nicht. Denn es wurde kaum bis gar nicht getanzt, höflich geklatscht wurde nur an den Songenden und bis auf einen jungen Herren in der dritten Reihe fiel das Wiener Publikum nicht gerade durch Textsicherheit auf. Waren wir die Einzigen, die sich die Band bereits zuvor zu Gemüt geführt haben? Ein wenig hatte es schon den Anschein, dass die Motivation des Abends eher darin bestand, Klaas Heufer-Umlauf(Drummer von 30 Seconds To Mars) zu begaffen und auf Albernheiten à la Circus Halligalli zu warten.

Mehr: CD-Review zu GLORIA – Gloria

Doch wer darauf wartete, der kam vergebens, denn für GLORIA geht es um die Musik und Texte, die sie schreiben und das ist gut so. Im Laufe des Abends präsentierten GLORIA ihr ganzes Album, brachten uns zum Nachdenken, zum Schmunzeln, Fußwippen und erwärmten unsere Herzen mit viel Liebe. Zwischen den Songs gab es kleine Anekdoten von Klaas, der sich sehr Publikumsnahe zeigte und mit viel Charme und Witz (netter, angenehmer Humor; er war nicht krampfhaft lustig) die Zuschauer in seinen Bann zog. Trotz seiner immensen Erfahrung im Showgeschäft war Klaas Heufer-Umlauf die Unsicherheit auf der Bühne deutlich anzusehen, was ihn umso sympathischer erscheinen ließ.

Zum Ende ihres Konzertes packten GLORIA dann mit Enjoy The Silence (Depeche Mode) auch noch ein Cover aus und überzeugten so endgültig das kuschlig gefüllte Flex. Nach 13 Songs ging ein glorreicher Abend dann auch zu Ende. Wir bewaffneten uns noch schnell mit allen möglichen Merch-Artikeln und schwirrten glücklich und zufrieden hinein ins Wiener Nachtleben. Wir haben uns in GLORIA verliebt und können euch diese Band nur schwerstens empfehlen.

Home   /   Allgemein  /   GLORIA – Flex Wien

Tags

Related Article