Home   /   Allgemein  /   KMPFSPRT – Jugend Mutiert

KMPFSPRT – Jugend Mutiert

KMPFSPRT – Jugend Mutiert

Ein origineller Bandname ist in der heutigen Zeit das A und O. Um dieses Kriterium zu erfüllen, ließen KMPFSPRT (Homepage) jene zwei Buchstaben kurzerhand gleich mal weg. KMPFSPRT kennt ihr noch nicht? Werdet ihr aber noch kennenlernen! Die vier Jungs aus Köln gibt es zwar erst seit kurzer Zeit, doch das reicht ihnen schon um am 31.01.2014 ihr Debütalbum Jugend Mutiert zu veröffentlichen. Des Weiteren konnte man schon Auftritte mit großen Bands wie NOFX, Fall Out Boy, Turbostaat oder den Donots, welche sie bei ihrem alljährlichen Jahresabschluss supporten durften, verzeichnen.

KMPFSPRT nehmen sich kein Blatt vor den Mund und hauen einfach das raus, was ihnen so im Kopf rumschwirrt. Da gibt es keine Beschönigungen oder halb ernst gemeinte Nettigkeiten. Alles, was gesagt werden muss wird gesagt und trotz Fokus auf das Wesentliche mangelt es keinem Song an Intelligenz und Wortspiel – wer braucht denn auch schon blumiges Gesülze im Punkrock?

KMPFSPRT_JugendMutiert_Cover_V1_lores

Wichtiger als müssen, ist immer noch das Wollen.

Das ist die Kernaussage der ersten Nummer Nachtsicht, die die mangelnde Risikobereitschaft mancher Leute ankreidet und zeigt, wie es wirklich geht. Musikalisch finden sich KMPFSPRT irgendwo zwischen Muff Potter und Hot Water Music wieder, was einen fetten Sound garantiert.

Es zieht sich kein spezieller Leitfaden durch Jugend Mutiert. Hier wird alles thematisiert, was Wert ist aufgegriffen zu werden und da gibt es allerhand, wie zum Beispiel im Song Atheist, der verhältnismäßig zum restlichen Album fast ruhig klingt (Obacht Satire). Jedem von uns ist schon einmal ein schwerer Schicksalsschlag widerfahren und dies gibt doch ausgiebig berechtigten Zweifel an dem allmächtigen Gott. Genau dieser Gedanke wird in Atheist perfekt zelebriert und mit Bläsern im Hintergrund fast fröhlich untermalt.

Zum Song Musikdienstverweigerer wurde mit Felix von Frau Potz stimmkräftige Unterstützung ins Boot geholt. Von der ersten Sekunde an merkt man, diese Paarung ist einfach stimmig. Hier wird in weniger als drei Minuten alles abgeholzt, was in den Weg kommt, doch seht selbst!

Fazit

Jugend Mutiert ist ein Debütalbum, welches sich sehen lassen kann und vom ersten bis zum letzten Atemzug einfach Spaß macht. Laut, aggressiv, mit Revolution auf den Fahnen und Pogo im Herzen, das sind KMPFSPRT. Noch Fragen?

KMPFSPRT- Jugend Mutiert

Für Fans von: Hot Water Music, Muff Potter, Zufallstreffer
Uncle M (Cargo Records)
VÖ: 31.01.2014
Gesehen um €14,99

 Wie gefällt dir „Jugend Mutiert“ von KMPFSPRT?

Home   /   Allgemein  /   KMPFSPRT – Jugend Mutiert

Tags

Related Article