Home   /   Allgemein  /   Noppen Air 2014 – Tag 1

Noppen Air 2014 – Tag 1

Noppen Air 2014 – Tag 1

Kurzfristiger hätte die Anfrage für einen Pressepass nicht sein können – fünf Stunden vor Veranstaltungsbeginn habe ich die Infoline angerufen und von der Noppen-Crew noch spontan eine Akkreditierung bekommen. Vielen Dank dafür!

Wer das Noppen Air nicht kennt, folgende Dinge sollte man wissen: Das Frequency des Mühlviertels bringt seit 1996 nationale und inzwischen auch internationale Acts in die Berge ob der Donau. Die wahrscheinlich einzige Feuerwehr der Welt, die zu Künstlern ohne Lederhosen tanzt, verbessert Jahr für Jahr das Line-Up und verbindet gekonnt einen alten Stadl mit neuer Musik.

Dance as if the floor was on fire

Loving.the.Alien - Noppen Air 2014 - (c) Markus Schwarz

Loving.the.Alien – Noppen Air 2014 – (c) Markus Schwarz

Dieses Jahr war der Eröffnungsabend schon außergewöhnlich gut besucht und auch die ersten Bands mussten nicht alleine auf der Bühne spielen. Die erste Band des Abends war Cardiac Arrest, die vor Kurzem noch durch Osteuropa tourten und davon bei uns berichteten. Aufgrund eines schlechten Logistik- und Zeitmanagements habe ich sie aber leider verpasst und mein erstes Konzert war das von Loving.the.Alien.

Mehr: Loving.the.Alien im Interview

M185 - Noppen Air 2014 - (c) Markus Schwarz

M185 – Noppen Air 2014 – (c) Markus Schwarz

Es lohnt sich nicht, hier genau aufzuschreiben, welche Band mich besonders überzeugt hat. Gut waren sie alle und die meisten positiven Adjektive wären an dieser Stelle passend: vielfältig (Loving.the.Alien), schön (Clara Luzia), treibend (M185), explosiv (Reptile Youth) und experimentell (Ghost Capsules). Die Stimmung vor der Hauptbühne war ausgesprochen ausgelassen, vor allem bei den dänischen Headlinern Reptile Youth waren die Stagedives und Crowdsurfer kaum mehr an einer Hand abzuzählen.

Reptile Youth - Noppen Air 2014 - (c) Markus Schwarz

Reptile Youth – Noppen Air 2014 – (c) Markus Schwarz

Fazit

Das Noppen Air ist ein wahnsinnig sympathisches kleines Festival am Beginn der Saison, das man unbedingt einmal gesehen haben sollte. Die traktorgeschwängerte Luft des Mühlviertels wird drei Tage lang von einem bunten Line-Up untermalt und erhält so internationales Flair. Ein wahnsinnig freundliches Team (vielen Dank auch noch an den Mitarbeiter, der uns spontan zum Parkplatz gefahren hat) sowie faire Getränkepreise und großartige Musik warten darauf, entdeckt zu werden. Wir kommen auf alle Fälle gerne wieder!

Wie gefiel dir der erste Tag des Noppen Air 2014?

Home   /   Allgemein  /   Noppen Air 2014 – Tag 1

Tags

Related Article