Home   /   Allgemein  /   Seahaven – Reverie Lagoon: Music for Escapism Only

Seahaven – Reverie Lagoon: Music for Escapism Only

Seahaven – Reverie Lagoon: Music for Escapism Only

Weniger Rock und Post-Hardcore, dafür augenscheinlich mehr Indie und Alternative – das scheint die Devise des aus Kalifornien stammenden Quartetts Seahaven für das neue Album mit dem etwas kryptischen Titel Reverie Lagoon: Music for Escapism Only gewesen zu sein. Trotzdem hat das Ganze nicht an Authentizität verloren, ganz im Gegenteil. Die Songs präsentieren ehrliche Gefühle, und das reichlich!

Seahaven (Homepage) laden den Zuhörer auf eine Gefühlsachterbahn vom feinsten ein – angefangen bei Andreas und Silhouette (Latin Skin), die beide eine gewisse Leichtigkeit innehaben. Weiter geht es mit dem schwer melancholischen On The Floor, bis hin zu dem Titel Highway Blues, der durch die Verwendung einer Akustikgitarre beinahe einem Lagerfeuer-Schunkelsong ähnelt.

Seahaven Reverie Lagoon Albumcover

Textlich klingen die beiden zuletzt Genannten, wie auch einige weitere Songs auf dem Album, eher nach Liebeskummer als nach freudigen Frühlingsgefühlen. Das ist bei der Art und Weise wie Frontmann Kyle Soto die Wörter ausspricht, singt und betont jedoch gar nicht immer so leicht zu verstehen. Doch das gibt seiner ohnehin schon ungewöhnlichen Stimme nur noch den letzten Schliff.

Flesh erinnert bezüglich Rhythmus und Tempo dann schon eher an Songs, die man vom Vorgängeralbum Winter Forever kennt. Der Gipfel der Traurigkeit wird dann mit Solar Eclipse erklommen. Eine Ballade, die lediglich mit einem Klavier begleitet wird und bei der jedes „I’m sorry“ nicht nur unglaublich traurig, sondern auch glaubhaft klingt. Da ist sofort alles vergeben und vergessen!

Fazit

Wenn man dieses Album hört, ist es kaum vorstellbar, dass Seahaven letztes Jahr noch mit den Pop-Punkern von The Story So Far und diesen Februar mit der Hardcore-Gruppe Touché Amoré gemeinsam auf Tour waren. Die härteren und schnelleren Gitarrenriffs, die man von der Band kannte, mussten auf Reverie Lagoon: Music for Escapism Only Streichern und teilweise auch Chören Platz machen. Die Songs klingen weicher, runder und melodischer, was auch von der Zusammenarbeit mit Ben Brodin, der bereits mit Bright Eyes im Studio war, liegen mag. Die daraus entstandenen Titel können sich aber auf jeden Fall hören und sehen lassen und bieten einen wunderbaren Einstieg in einen vielversprechenden musikalischen Frühling.

Seahaven – Reverie Lagoon: Music for Escapism Only

Für Fans von: Into It. Over It, Tiger Jaw
Run For Cover Records, LLC
VÖ: 25.03.2014
Gesehen um € 9,99

Wie gefällt dir „Reverie Lagoon: Music for Escapism Only“ von Seahaven?

Home   /   Allgemein  /   Seahaven – Reverie Lagoon: Music for Escapism Only

Tags

Related Article