Home   /   Allgemein  /   Stu Larsen – Chelsea Wien

Stu Larsen – Chelsea Wien

Stu Larsen – Chelsea Wien

Stu Larsen spielte am 10. April im Chelsea Musicplace. Wir waren für euch dort, um den australischen Singer-Songwriter bei seinem ersten Österreichkonzert zu sehen.

Als wir so gegen Neun Uhr beim Chelsea ankamen, war es bereits gefüllt. Kurz vor halb zehn sah man einen kleinen blonden Mann mit Gitarre sich durch die Menschenmenge zu schlängeln. Stu Larsen betrat die Bühne und spielte die ersten Töne an seiner Gitarre von Music Is My Mistress„. Nach dem ersten Song kündigte Stu sein langersehntes Debütalbum an, für einen Sommer Release, dass mit tosendem Applaus beantwortet wurde. Die folgenden Songs stammen vom neuen Album und machen, unserer Meinung nach, das Warten noch unerträglicher bis zum offiziellen Release.

Stu Larsen - © Yavuz Odabas

Stu Larsen – © Yavuz Odabas

Stu Larsen kann nicht nur gut singen, sondern hat auch einen tollen Humor. Er erzählte von witzigen Situation, bei denen es um seine blonde Mähne ging. Eine Geschichte handelte davon, dass er zu Fuß unterwegs war und eine Familie ihm entgegen kam und das kleine Mädchen von sieben Jahren mit dem Finger auf ihn zeigte und ihren Vater fragte:

What’s wrong with that girl daddy?!

Nach diesen kleinen Comedy-Ausflügen sang Stu einen seiner Lieblingssongs: Fix You von Coldplay. Wir haben selten eine derart gute Cover-Version gehört von diesem Song. Desweiteren folgten Songs aus seinen EPs wie This Train und sein Hit San Francisco.

Unserer Meinung nach war es ein gelungener Abend. Stu Larsen spielte eine Stunde lang und nahm sich danach auch noch Zeit für Fotos und Smalltalk mit seinen Fans.

Home   /   Allgemein  /   Stu Larsen – Chelsea Wien

Tags

Related Article