Home   /   Allgemein  /   Tommy Gun – Of Trees And Roots

Tommy Gun – Of Trees And Roots

Tommy Gun – Of Trees And Roots

Tommy Gun (Homepage) lassen den Punkrockbären auch in Amstetten steppen. Mit Of Trees And Roots bringen die Fünf ein solides, schnelles und hartes Punkrockalbum auf den Markt. Die könnte man sich nicht nur in den Amstettener Kellergassen anhören, sondern auch auf großen Punkrockbühnen, auf die die Platte ebenso gut passt. Im Gegenzug zu ihrem Debüt veröffentlichen Tommy Gun ihr neues Album Of Trees And Roots auf Flix Records.

Tommy Gun - Of Trees and Roots

Der Sound der Kombo erinnert an Kalifornien – wenig Schnörkel und Spielereien, hauptsache schnell und unkompliziert. Nicht ohne Grund heißt es im Punkrockfachjargon California über alles! Unter Einflüssen würden Tommy Gun vermutlich Bad Religion, Strung Out oder auch die heimischen Rentokill nennen. Ob der Bandname eine Anlehnung an The Clashs Song Tommy Gun ist oder einfach direkt an die Thompson Submachine Gun gedacht wurde, bleibt unklar, ist aber auch unwichtig. Mit The Clash haben die Herren musikalisch nämlich nicht allzu viel gemeinsam – bis auf den kleinsten gemeinsamen Nenner: Punk!

Gesanglich erinnert es dann doch ein bisschen an NoFX, was aber durchaus vertretbar ist und keine schlechte Kritik sein sollte. Die Musik an sich schiebt dermaßen an, dass selbst der letzte Krawattenkaiser sich seinen Schlips vom Hals reißen und einen Instant Pit in seinem Büro starten möchte. Ab und an kommt doch ein wenig der Pop Faktor durch und die Rockallüren machen sich in diversen Bridges bemerkbar. Ansonsten gibt es klassische Punkrock Chöre zum Mitgrölen, mehrstimmigen Gesang und bei der wohl poppigsten Nummer der Platte, Breaking Me, gibt es sogar weibliche Gesangsunterstützung.

[youtube id=“oks69BN7Q00″ width=“500″ height=“280″]

Fazit

Alles in allem können Tommy Gun durchaus stolz auf ihr jüngstes Werk sein. Wer auf klassischen California Punk steht ist hier an der richtigen Adresse. Schnell, hart und stimmungsvoll. Auf jegliche Spielereien verzichten die Jungs und shredden auf Of Trees And Roots zehn Songs in einer knappen halben Stunde hinunter. Und das ist auch gut so. Mit einer Durchschnittslänge von knappen drei Minuten pro Song liegen Tommy Gun definitiv im guten Schnitt und erfüllen somit ein weiteres Kriterium zur Existenzberechtigung im allgegenwärtigen Punkrockuniversum.
Über Amazon kann die Platte vor August nicht erstanden werden. Auf der Seite von Flix Records ist sie jedoch natürlich bereits verfügbar.

Tommy Gun – Of Trees And Roots

Für Fans von: Strung Out, Bad Religion, Killing Oma
Flix Records
VÖ: 23.05.2014
Gesehen um €8,99

Home   /   Allgemein  /   Tommy Gun – Of Trees And Roots

Tags

Robert Ziffer-Teschenbruck
"Über Musik schreiben ist wie zu Architektur tanzen" (Marcus Wiebusch)
Related Article