Home   /   Allgemein  /   Antimanifest – Antimanifest EP

Antimanifest – Antimanifest EP

Antimanifest – Antimanifest EP

Einfallsreichtum ist traurigerweise in der Musikszene zum Fremdwort verkommen. Viel zu viel Einheitsbrei und belanglose Features schwängern unsere Ohren. Wie gut, dass es noch Ausnahmen wie Antimanifest gibt. Die Grazer Antifa-Punks veröffentlichen am 19.02.2015 ihre erste s/t – EP mit vier energiegeladenen Songs. Dass man mit deutschem Punk nicht das große Geld machen wird, ist den drei Jungs durchaus bewusst. Doch ihnen geht es nicht um Profit, sondern um den Spaß an der Musik und um das Setzen von Statements. Denn Antimanifest sind laut eigenen Angaben eine antifaschistische, antirassistische, antinationalistische, antihomophobe, antisexistische, pro Feiern, pro Spaß, pro Liebe – Truppe. Klingt doch gut, also hören wir mal genauer rein:

Der erste Song Kummer Wegtrinken haut kräftig auf die Kacke und präsentiert sich in puristischer aber ehrlicher Punk Manier. Vier Akkorde, eine treibende Bass-Line und einen klassischen Punk-Beat am Schlagzeug, mehr braucht es auch nicht. Dazu ein nachdenklicher Text, der mit genügend Charme und Wortwitz getarnt wird.

Zombieland ist die große Überraschung der EP. Ich hätte mir viel erwartet, aber nicht, dass Antimanifest in Kraftklub Manier Hip-Hop mit Punk-Rock vereinen. Sowohl musikalisch als auch inhaltlich hätte der Song gut und gern von den Karl Marx-Städtern kommen können – George Orwell Verweis inklusive.

Dass sich hinter Antimanifest nicht die besten Sänger der Welt verstecken lässt sich zwar auf Wie Erwachsen und der Akustik-Nummer Nichts Zu Feiern nicht verheimlichen, aber seien wir uns mal ehrlich – Anti Flag können auch nicht singen und spielen dennoch im Punk-Olymp mit. Denn schließlich geht es im Punk ja um Emotion und Einstellung, und Antimanifest besitzen eindeutig beides.

Die Besonderheit an der EP ist, dass Antimanifest das gute Teil als Musikkassette auf den Markt bringen – wie nostalgisch! Und das tun sie nicht in einer oder zwei verschiedenen Versionen, nein, sondern gleich in fünf farblich unterschiedlichen Ausgaben. Zu erwerben gibt es die schnieken Kassetten natürlich bei den Konzerten von Antimanifest oder über deren Facebook-Seite.

Fazit

In erster Linie gilt es den Eifer und die individuelle Idee von Antimanifest für gut zu befinden. Vor allem, da die EP ein Do It Yourself-Projekt war. Musikalisch ist sicher noch etwas Luft nach oben, aber ich muss sagen, dass die Rohheit der Songs erst die Authentizität von Antimanifest manifestiert.

Antimanifest – Antimanifest EP

Für Fans von: Terrorgruppe, Radio Havanna, Kotzreiz
Usedsteel Records
VÖ: 19.02.2015
Preis: Freie Spende!

Home   /   Allgemein  /   Antimanifest – Antimanifest EP

Tags

Related Article
One Comment