Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Bryan Adams – Get Up!

Bryan Adams – Get Up!

Bryan Adams – Get Up!

Wer kennt nicht seine Klassiker wie Back To You, Cut Like A Knife, Cloud Number Nine oder den Zeltfest- und Partykracher Summer Of 69. Wir sprechen hier von keinem geringeren als Kanadas Superstar Bryan Adams (Homepage). In den letzten Jahren ist es musikalisch ein wenig ruhiger geworden, dafür etablierte sich der mittlerweile in den 50ern angekommene bekennende Vegetarier als ernst zu nehmender Fotograf.

Doch Bryan Adams wäre nicht Bryan Adams, würde er uns nicht mit seiner Musik begeistern. So erblickte am 16. Oktober sein neuestes Werk Get Up! das Licht der Welt, eine Platte so vielfältig wie der Kanadier selbst. Um nichts den Zufall zu überlassen, wurden zehn Songs unter Aufsicht der beiden Produzenten Robert John „Mutt“ Lange und Jeff Lynne, welcher schon Tom Petty zu seinen Hits verhalf.

bryan-adams-get-up-album-cover

Get Up! startet mit der minimal angehauchten Rock’n’Roll Nummer You Belong To Me und führt den Hörer in Versuchung über einen Stilbruch des Kanadiers zu spekulieren. Falsch gedacht! Go Down Rockin‘ klingt so, wie ein Bryan Adams Songs klingen sollte.

Dicke aber doch sanfte Gitarrenzerre, seine charakteristische Stimme in Kombination mit Lyrics, die stark nach Bryan Adams‚ Lebensmotto anhören, setzen den Maßstab für ein lustvolles Abrocken im Büro. Ganz ähnlich gliedern sich die Rockhymne That’s Rock’n’Roll die stark Jeff Lynnes Handschrift trägt, das Mantra Do What You Gotta Do und das verruchte Thunderbolt in den Reigen des klassischen Radiorocks ein.

Und was ist mit den verschmusten Kuschelrockballaden? Die zeigen sich klassisch mit Südstaaten Slidersound und Stadionrock Solis im Song We Did It All, verträumt und verspielt mit Don’t Even Try und wirklich hitverdächtig mit Yesterday Ways Just A Dream.

Besonders in Auge fällt auch die Auswahl der Singleauskopplungen. Hier setzt der Altmeister des Rocks interessanterweise nicht auf glatt Rasiertes, sondern, wie neben der bereits erwähnten Single You Belong To Me, auch mit Brand New Day auf Eingängiges mit Ecken und Kanten.

Fazit

Get Up! lässt sich schwer kritisieren. Bryan Adams bespielt auf der Platte alle Facetten des Rocks und lässt wirklich keine Wünsche offen. Sogar für Fans des Stromlosen gibt es die Songs Don’t Even Try, We Did It All, You Belong To Me und Brand New Day auch im Acoustic Format zu hören. Ein Absoluter Volltreffer!

Bryan Adams – Get Up!

Für Fans von: Tom Petty, Bruce Springsteen
Polydor (Universal Music)
VÖ: 16.10.2015
Gesehen um € 14,9910punkte-cd-review_neu

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Bryan Adams – Get Up!

Tags

Related Article