Home   /   Kolumnen  /   Celebrity Deathmatch: Farin Urlaub vs. Campino

Celebrity Deathmatch: Farin Urlaub vs. Campino

Celebrity Deathmatch: Farin Urlaub vs. Campino

Kinder der 90er können sich noch bestens an die Serie Celebrity Deathmatch erinnern, in der Prominente als Knetfiguren gegeneinander antraten und sich gehörig vermöbelten. Ein ziemlich schönes Konzept eigentlich. So schön, dass wir es wieder aufgreifen wollen und monatlich zwei ähnliche Charaktere gegeneinander virtuell antreten lassen. In unserer Jungfernausgabe treten zwei Urgesteine des deutschen Punkrock an. Farin Urlaub von der Berliner Spaßpunk-Band Die Ärzte und Campino, Frontmann der Toten Hosen aus Düsseldorf. Ring frei.

Runde 1: Künstlername

Dass weder Farin Urlaub noch Campino mit bürgerlichem Namen so heißen, sollte wohl klar sein. Doch woher kommen diese mehr oder weniger lustigen Namen? Farin Urlaub, der eigentlich Jan Ulrich Max Vetter heißt, reist sehr gerne und hat mittlerweile weit über 100 Länder besucht. Daher der Künstlername, der sich von „Fahr in den Urlaub“ ableitet.

Andreas Frege, oder besser bekannt als Campino, legte sich seinen Namen nach einem der ersten Hosen-Konzerte zu. Bei einem Auftritt warf er rot-weiße Campino-Zuckerl ins Publikum. Der Name Campino war geboren.

Zugegeben, beides sind nicht gerade kreative Namen. Der von Farin klingt aber immerhin nach einem echten Namen und hat mehr mit der Person an sich zu tun. Punkt für Herrn U.

1:0

Runde 2: Erfolg macht sexy

Unglaubliche neun Mal rangierte Campino mit seinen Toten Hosen an der Spitze der Album Charts. Somit zählen die Toten Hosen eindeutig zu den erfolgreichsten Bands Deutschlands. Hinzu kommen mit Zehn kleine Jägermeister und dem Mega Hit Tage wie diese zwei Nummer 1 Songs in den Single Charts.

Die Ärzte hingegen belegten „nur“ achtmal Platz 1 der Album Charts, dürfen sich aber über drei Singles an der Spitze der Charts freuen. In Summe ergäbe das ein eindeutiges Unentschieden. Doch Farin Urlaub hat ja schließlich auch eine Solo-Karriere und diese ist überaus erfolgreich. Mit seinem Racing Team schaffte er nämlich noch zwei weitere Male den Sprung auf Platz 1 der Charts, was ihn insgesamt zum erfolgreicheren Musiker nach Platzierungen macht.

2:0

Runde 3: Abseits der Musik

Farin Urlaub veröffentlichte neben der Musik zwei Fotobände, die seine Reisen dokumentieren. Der Erlös davon geht an Ärzte ohne Grenzen. Auch im Film war Farin Urlaub tätig, und zwar spielte er die Hauptrolle im weniger ernst zu nehmenden Film Richy Guitar.

Campino spielte einige kleinere Rollen in diversen Filmen und Serien, die zwar nicht erfolgreicher, aber weniger peinlich als jene von Farin Urlaub war. Außerdem spielte Campino im Jahre 2006 in der Dreigroschenoper von Bertolt Brecht den Mackie Messer. Punkt für Campino.

2:1

Runde 4: Rockstar

Farin Urlaub ist der typische Anti Rockstar. Er raucht nicht, trinkt keinen Alkohol und ist seit knapp 30 Jahren Pescetarier. Zudem trägt er auf der Bühne stets dasselbe schwarze Outfit, um sich keine Gedanken über sein Outfit machen zu müssen. Auch Frauengeschichten sucht man in Farins Biografie vergeblich. Angeblich soll er aber mit der Managerin von Hansi Hinterseer verheiratet sein.

Leichtes Spiel also für Campino. Nicht nur, dass Campino mit über 50 Jahren noch immer oben ohne über die Bühne sprintet und Stagediving betreibt. Nein, auch das ein oder andere Bierchen kippt Campino immer noch gern. Auch in Sachen Tattoos und Frauen spielt Der Hosen-Sänger in einer anderen Liga als Farin Urlaub. Campino gleicht aus.

2:2

Letzte Runde: Unterhaltungsfaktor

Beide sind wahre Unterhaltungsmaschinen auf der Bühne. Während Campino zwei Stunden wie ein aufgedrehtes Duracell Häschen umherirrt, überzeugt Farin mit feinstem Humor und Schabernack. Außerdem ist Farin Urlaub der amtierende Weltmeister der schwachsinnigen Laolas. Dafür beträgt sein Bewegungsradius auf der Bühne aufgrund seines Instruments nur rund einen Quadratmeter.

Ein knappes Duell, das letztendlich abseits der Bühne entschieden wird. Hier hat Farin die Nase vorn, da er eindeutig für die amüsanteren Interviews sorgt und im Gegensatz zu Campino schwerer zu berechnen ist. Punkt für den großen Blonden.

Ergebnis: 3:2

Somit gewinnt Farin Urlaub am Ende knapp mit 3:2 gegen Campino und konnte das erste enemy.at Celebrity Deathmatch für sich entscheiden. Der neue Gott am deutschen Rockhimmel ist über 1,90 m groß, trägt blond gefärbtes Haar und heißt Farin Urlaub.

Home   /   Kolumnen  /   Celebrity Deathmatch: Farin Urlaub vs. Campino

Tags

Related Article