Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   The Crispies – Pearl EP

The Crispies – Pearl EP

The Crispies – Pearl EP

The Crispies sind zurzeit einer der ganz großen Geheimtipps aus Wien. Was erst mal nach superleckeren Frühstücksflocken klingen mag, entpuppt sich als junge Psychodelic/Alternative/Indie/Rock/blabla … Band. Schubladen sind ja irgendwie doch doof.

Na ja, um es auf den Punkt zu bringen: The Crispies sind eine junge, neue Band aus Wien, von der ihr noch einiges hören solltet und werdet, wie zum Beispiel ihre Debüt-EP Pearl. Das Ding enthält vier Songs, die allesamt nicht unterschiedlicher sein könnten. Also, EP in den Player und los geht´s.

The Crispies EP Cover

Der erste Song nennt sich Pearl und zeigt direkt, was in den Jungs von The Crispies (Facebook) steckt. Wie die Arctic Monkeys auf Speed und mit einer gehörigen Portion Rock knallt Pearl aus den Boxen und versetzt den Hörer in einen musikalischen Drogenrausch. Passend dazu haben The Crispies auch ein Musikvideo zu Pearl beigesteuert, welches eben jenen Rauschzustand reflektiert. „Zieht’s“ euch rein!

[youtube id=“aGjif9EkorA“ width=“500″ height=“280″]

Ring My Doorstep kommt im Gegensatz zu Pearl viel rock&rolliger um die Ecke. Ein einfacher, aber mitreißender Beat und die spezielle Stimme von Frontmann Tino machen aus dem doch simplen Rockstück eine mächtige Stadionhymne, die Assoziationen zu Jack White zulässt.

Dritte Nummer, dritte Facette der Crispies. Der Settle Down Blues ist, völlig überraschenderweise, ein Bluesstück. Bei den Lyrics beschränkt man sich großzügig auf eine Zeile und wiederholt diese bis ins Unendliche. Nach gut zwei Minuten geh ich erst mal eine rauchen … Wieder im Raum angekommen, ist der Blues immer noch nicht vorbei und der Text immer noch der gleiche. Nix für mich, aber was soll’s.

Dafür reißt mich Stranger Man, der zugleich letzte Song der EP Pearl wieder ordentlich mit. Ein einfaches „mmhm“, Geklatsche und ein eingängiger Text – Musik kann so furchtbar schön unkompliziert sein.

Fazit

The Crispies haben sicher noch etwas Luft nach oben, zeigen mit Pearl aber, welch großes Talent und Potenzial in ihnen steckt. Mein Tipp: Anhören und für gut befinden, bevor die Generation Hipster die Platte zwischen die Finger bekommt.

The Crispies – Pearl EP

Für Fans von: Arctic Monkeys, Bilderbuch
Rebeat
VÖ: 10.01.2015
Gesehen um: Name your price!

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   The Crispies – Pearl EP

Tags

Related Article