Home   /   Musik  /  Musiktipps  /  Upcoming  /  Top!  /   Deutsch-österreichische Freundschaft: Konzerttipps für September

Deutsch-österreichische Freundschaft: Konzerttipps für September

Deutsch-österreichische Freundschaft: Konzerttipps für September

In Österreich mag keiner die Wiener, in Deutschland keiner die Bayern und grenzübergreifend mag man sich sowieso schon gar nicht. Warum das so ist, lässt sich schwer sagen, doch es gibt genügend Gründe, die dafür sprechen, die deutsch-österreichische Freundschaft wiederzubeleben. Vor allem Musikfans sollten öfter den Blick über den heimischen Tellerrand wagen und einsehen, dass sich der ein oder andere Trip über die Grenze in Richtung bayerische Hauptstadt durchaus lohnen würde. Besonders deshalb, weil für viele Bewohner der westlichen österreichischen Bundesländer eine Fahrt in die jeweilige Landeshauptstadt nicht viel kürzer ist als ein Ausflug nach München.

München eilt nicht unbedingt der Ruf einer coolen, alternativen oder aufregenden Stadt voraus und auch in Bezug auf Musik erhält die Region relativ wenig Beachtung. Da das deutsche Musik-Mekka eindeutig in Berlin liegt, wird der Süden eher belächelt. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass Bands und Musiker wie Emil Bulls, Blumentopf, Jesper Munk, Moop Mama und viele mehr aus dieser Gegend stammen und unzählige internationale Künstler hier Halt machen, ohne Konzerte in Österreich zu spielen.

Um diese Behauptungen zu untermauern, folgen hier die Veranstaltungen im September, die auch abseits von Wiesngeschunkel, halb vollen Masskrügen und Riesenbrenzn einen Trip nach München lohnenswert machen – oder vielleicht lässt sich auch einfach alles vereinen.

Konzerttipps für September

10.09.15

Ein absolutes Highlight gleich zu Beginn: OPM (Homepage). Ja, die gibt es scheinbar noch und ja, offensichtlich haben sie neben Heaven Is A Halfpipe genug andere Songs, um ein vollständiges Set spielen zu können. Am 25. August erschien ihre EP The Minge Dynasty, auf der unveröffentlichte Songs aus den letzten 15 Jahren auf neue Lieder treffen. Wie sich das anhört, kann man am 10. September im Feierwerk herausfinden, Dates in Österreich gibt es auf dieser Europatour nicht.

12.09.15

Wer dachte, im September wäre die Festivalsaison schon vorbei, irrt sich. Am 12. September findet im Feierwerk das diesjährige Flowerstreet Festival (Homepage) statt, das 2009 seine Geburtsstunde feierte. Vom gleichnamigen Indielabel ins Leben gerufen – benannt nach der Blumenstraße, in der Labelgründer Gregor Böhm ansässig war – erfreut sich das Event mittlerweile großer Beliebtheit. Dieses Jahr sind die Jungs von Schmutzki als Headliner zu Gast, die sich mit anderen deutschen Bands wie Elektrik Kezy Mezy, Passing By, I’m Not A Band und vielen mehr die Bühne teilen werden. Einlass ist schon ab 16 Uhr.

Schmutzki Bandfoto

Schmutzki
(c) KKT

15.09.15

Wer Lust auf eine Zeitreise hat, sollte sich den 15. September freihalten. Da kommt der amerikanische Soulsänger Leon Bridges (Homepage) in die Kultfabrik und entführt seine Zuhörer für kurze Zeit zurück in die 50er und 60er Jahre.

Du klingst wie ein alter Mann und ziehst dich an wie dein Großvater

, soll seine Mutter gesagt haben, als ihr Sohn seine neuen Songs vorspielte. Das mag sein, doch was sie dabei vergessen hatte anzumerken: Es kling unglaublich gut.

Leon Bridges Coming Home Cover

17.09.15

Contradictions nennt sich das zweite Soloalbum von Maximo-Park-Frontmann Paul Smith & The Intimations (Homepage), das gerade erst am 21. August erschienen ist. Am 17. September ist das gute Stück live im Strom zu hören, einen Vorgeschmack bietet die erste Singleauskopplung Coney Island.

22.09.15

Der ehemalige Gallows-Sänger Frank Carter (Homepage) meldete sich 2015 mit neuer Band (& The Rattlesnakes) und neuem Album (Blossom) zurück, das in England sogar direkt den Sprung in die Charts schaffte. Gewohnt harter und kompromissloser Hardcore, mit der unverkennbaren Stimme Carters – was will man mehr. Naja, vielleicht eine Show in Österreich, denn die aktuelle Tour führt ihn und seine Band nur nach England, Belgien, in die Schweiz und nach Deutschland, u. a. ins Münchner Backstage.

Frank Carter

Frank Carter
(c) Wizard Promotions

26.09.15

Anderer Musikstil, live jedoch nicht weniger verrückt geht es beim Rapper Action Bronson (Homepage) zu. Da zählt kiffen auf der Bühne noch zu den geringsten Überraschungen. Der New Yorker ist im wahrsten Sinne des Wortes ein dicker Fisch im Musikbusiness und wird am 26. September in der Muffathalle zu Gast sein. Auch hier gilt: Wer den Hip-Hop-Star live sehen möchte, sollte eine Fahrt nach München antreten, denn nach Österreich wird er diesmal nicht kommen.

Action Bronson

Action Bronson
(c) Muffatwerk

28.09.15

Eine weitere Empfehlung für Hardcore-Fans gibt es für den 28. September im Feierwerk. Dort treffen gleich drei großartige Bands aufeinander, die man nicht verpassen sollte: Counterparts, Senses Fail und Capsize. Wem hingegen der Sinn nicht nach Pogo und Mosphit steht, kann am selben Abend mit Family Of The Year (Homepage) im Feierwerk das Kontrastprogramm dazu haben. Vor allem mit dem verträumten Pophit Hero zog die Band aus L.A. viel Aufmerksamkeit auf sich. Wer sich davon immer noch nicht angesprochen fühlt, findet vielleicht an der Band hinter Tor Nummer drei und am Genre „psychodelic art pop“ Gefallen. So nennt sich jedenfalls der Musikstil, den die Briten Django Django (Homepage) betreiben, die ebenso am 28. September in die Muffathalle kommen werden.

30.09.15

Und zum Schluss noch Nachrichten von Grand Hotel van Cleef. Das Label (u. a. von Thees Uhlmann, Kettcar und Death Cab for Cutie) hostet am 30. September einen Labelabend im kleinen und gemütlichen Ampere. Das bedeutet drei Bands, eine Tour. Mit dabei sind die Nordengländer von Young Rebel Set, die Hamburger Formation Torpus & The Art Directors und die texanische Rockband Quiet Company.

Young Rebel Set

Young Rebel Set

Das waren meine Empfehlung für den Monat September in der bayerischen Hauptstadt und wer bis jetzt noch nicht eingesehen hat, das München auch abseits vom Oktoberfest eigentlich ganz dufte sein kann und einiges zu bieten hat, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Somit ein Prosit der Gemütlichkeit, hoch die Maßkrüge und rein in den Herbst mit viel guter Livemusik.

Alle Karten sind online unter Eventim und MünchenTicket erhältlich.

Home   /   Musik  /  Musiktipps  /  Upcoming  /  Top!  /   Deutsch-österreichische Freundschaft: Konzerttipps für September

Tags

Related Article