Home   /   Musik  /   Die ESC-Woche im Überblick

Die ESC-Woche im Überblick

Die ESC-Woche im Überblick

Conchita Wursts Debütalbum ist veröffentlicht und der Life Ball ging erfolgreich über die Bühne – spätestens jetzt liegt Wien ganz im Zeichen des Eurovision Song Contest, kurz ESC. Ihr habt noch keinen Überblick, wann genau jetzt eigentlich was passiert? Dann wird es aber höchste Zeit!

Sonntag, 17.05.15 – Eröffnungsfeier

Die Überbleibsel des Life Balls mussten heuer besonders schnell beseitigt werden, denn der Rathausplatz wird schon am Tag darauf vom ESC eingenommen. So ein großes Event braucht schließlich eine angemessene Eröffnungsfeier und welche Location hat mehr Prestige als das Rathaus? Um 18 Uhr wird Conchita Wurst als erste über den Roten Teppich schreiten. Ihr folgen werden dann alle 40 Delegationen des Eurovision Song Contest 2015. Im Rathaus werden sie von Wiens Bürgermeister Michael Häupl sowie dem ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Jon Ola Sand, dem ESC-Executive Supervisor der European Broadcasting Union (EBU), begrüßt.

Übertragung

Auf Eurovision.tv wird der gesamte Rote Teppich übertragen und in englischer Sprache kommentiert. Der ORF wird von 18:30 Uhr bis 19:15 Uhr live berichten. Die Highlights der Zeremonie im Zusammenschnitt werden ab 22:10 Uhr gezeigt.

Dienstag, 19.05.15 – Semifinale 1

Nicht alle nach Wien angereisten Teilnehmer wissen schon, ob sie beim großen Finale des ESC dabei sein werden. Um das zu entscheiden, finden die Semifinals statt. Im Ersten treten am Dienstagabend die folgenden Länder an:

Moldavien * Armenien * Belgien * Niederlande * Finnland * Griechenland * Estland * Mazedonien * Serbien * Ungarn * Weißrussland * Russland * Dänemark * Albanien * Rumänien * Georgien

(Alle Lieder könnt ihr euch hier anhören.)

Die zehn Länder mit der höchsten Punktzahl (gewertet aus Jury- und Publikumsabstimmung) ziehen in das Finale ein. Dabei bewerten nicht nur die teilnehmenden Länder der Semifinals, sondern jeweils auch die bereits feststehenden Finalisten. In diesem Fall sind das Spanien, Österreich, Frankreich und Australien.

Übertragung

Die Übertragung des Semifinals 1 beginnt im ORF um 21 Uhr. Bereits ab 20:15 Uhr gibt es den Countdown mit verschiedenen Berichten rund um den Eurovision Song Contest.

Donnerstag, 21.05.15 – Semifinale 2

Im zweiten Semifinale kämpfen folgende Nationen mit ihren Sängern um den Einzug ins große ESC-Finale:

Litauen * Irland * San Marino * Montenegro * Malta * Norwegen * Portugal * Tschechien * Israel * Lettland * Aserbaidschan * Island * Schweden * Schweiz * Zypern * Slowenien

(Die Playlist mit allen Songs gibt es hier.)

Sieben Teilnehmer werden keinen Startplatz ergattern können. Gewertet werden auch hier Jury- und Publikumsbewertungen. Beim zweiten Semifinale sind die Wertungen der folgenden Finalisten ebenfalls entscheidend: Deutschland, Italien, Großbritannien und Australien.

Übertragung

Der ORF leitet ebenfalls um 20:15 Uhr mit einem Countdown das zweite Semifinale ein, welches um 21 Uhr beginnt.

Samstag, 23.05.15 – Finale (oho!)

Die Gewinnernationen beider Semifinals treten am Samstagabend zusammen mit den bereits feststehenden Finalisten an. Insgesamt werden 27 Nationen um den Sieg beim Eurovision Song Contest 2015 kämpfen.

Übertragung

Der ORF überträgt das Finale ab 21 Uhr live. Die Moderation übernehmen Miriam Weichselbraun, Alice Tumler und Arabella Kiesbauer. Conchita Wurst wird zusätzlich vom sogenannten Green Room, in dem sich die Teilnehmer während der Show aufhalten, berichten.

Dabei sein

Übrigens, außer für das Finale gibt es noch für jede ESC-Veranstaltung in der Wiener Stadthalle Karten zu erwerben! Ob für die Live-Sows der Semifinals oder die Proben, bei denen mitunter die Jury die Auftritte bewertet – das ist die perfekte Gelegenheit, sich das Spektakel mal nicht vor dem Fernseher anzusehen! Infos und Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Home   /   Musik  /   Die ESC-Woche im Überblick

Tags

Related Article