Home   /   Allgemein  /   News vom Groezrock

News vom Groezrock

News vom Groezrock

Das Groezrock (Website), Europas größtes Punkfestival, hat Neuigkeiten zu berichten. Wir haben ja schon über die Line-Up Ankündigungen berichtet, aber es sind noch längst nicht alle News verkündet.

Neue Bands bestätigt

Bereits die dritte Line-Up Ankündigung haut das Groezrock mittlerweile raus und sorgt für Überraschungen. Pennywise, Motion City Soundtrack, Love Zombies, Joyce Manor & Forus kamen unter anderem dazu. Für Überraschungen sorgte auf jeden Fall das: Die Düssel-Oi-Street-Punks Broilers (Website) werden ebenfalls am Groezrock spielen und dürften sogar einen ziemlich guten Slot bekommen haben.

Macbeth Stage Line-Up

Die Macbeth Stage schmücken jedes Jahr unter anderem zehn Bands, die durch ein Voting ausgesucht werden. Wer die meisten Freunde oder die besten Spambots hat, wurde nun verkündet. Die Bands bewegen sich auf Facebook zwischen 500 und 6000 Likes. Auf der Macbeth Stage findet man also Newcomer und Geheimtipps. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, wenn du der Trendsetter in deiner Punker-Community werden willst. Ducking Punches, Black Sheep, You May Kiss The Bride, Kill The President – viel versprechende Namen. Alle zehn Bands findet man hier.

Groezrock goes Hell

Die größte Überraschung im neuen Jahr war jedoch die Zusage der schwedischen Skatepunks Satanic Surfers (Facebook). Nicht ohne Grund steht auf Wikipedia „Satanic Surfers WAREN eine schwedische Skatepunk Band“. Die Satanic Surfers haben seit Jahren nicht mehr live gespielt. Mastermind und Sänger der Skatepunks ist Rodrigo Alfaro, der schon seit einigen Jahren seine ganze Energie in Atlas Losing Grip (Facebook) steckt.

Das Groezrock findet von 1-2. Mai 2015 in Meerhout, Belgien statt. Karten gibt es auf groezrock.be, wobei die VIP Tickets bereits ausverkauft sind. Punks stehen halt auf Luxus. Das bisher bestätigte Line-Up findet man hier. Ein paar Slots sind noch offen – wir halten euch auf dem Laufenden.

 

Home   /   Allgemein  /   News vom Groezrock

Tags

Robert Ziffer-Teschenbruck
"Über Musik schreiben ist wie zu Architektur tanzen" (Marcus Wiebusch)
Related Article
One Comment