Home   /   Allgemein  /   Radio Havanna – Unsere Stadt brennt

Radio Havanna – Unsere Stadt brennt

Radio Havanna – Unsere Stadt brennt

Wenn man Radio Havanna (Homepage) Glauben schenken darf, geht es in der deutschen Hauptstadt bald heiß her. Denn ab 13. Februar 2015 schreien es die vier Wahlberliner von den Dächern – Unsere Stadt brennt. So und nicht anders nennt sich das fünfte und neueste Album der Deutsch-Punkrocker.

Der Anfang wird mit Schiffbruch allerdings fernab von der Stadt oder den Flammen auf hoher See gemacht. Und schon hier zeigt sich, dass die Mitglieder von Radio Havanna das aktuelle politische Geschehen nicht unkommentiert lassen wollen. Der ernste Text befasst sich mit dem Schicksal tausender Flüchtlinge, die in unzureichend ausgestatteten Booten versuchen, ein neues Leben anzusteuern, allerdings viel zu oft scheitern.

Schon in der Vergangenheit demonstrierte die Band ihr Engagement durch verschiedene Aktionen, beispielsweise zugunsten der Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam oder der Initiative „Kein Bock auf Nazis“. Ähnlich politisch kritisch erklingt der Song Unnormal, der bei den aktuellen Nachrichten rund um Pegida und Flüchtlingspolitik ebenso den Nerv der Zeit trifft. Dabei stellt Sänger Fichte eine vermeintlich simple Frage, die all diesen Problemen zugrunde liegt:

Was und wer und wie macht den Unterschied?

Radio Havanna Unsere Stadt Brennt Cover

Die Stadt brennt präsentiert aber auch ungewohnt sanfte beziehungsweise sanftere Töne, so zum Beispiel mit Rakete. Mit Ohrwurmmelodien, Chören und einigen „Oh oh ohs“ hat es damit ein regelrecht radiotauglicher Song auf das Album geschafft.

In dieselbe Richtung scheint das Konzept bei Dynamit gegangen zu sein, der trotz des rauen Gesangs einen Hauch von Pop versprüht. Hierbei dämpft die wiederkehrende Klaviermelodie leider die Aggressivität, die der Song hinsichtlich des Textes ohne Frage vertragen hätte.

Fazit

Insgesamt verschwimmen bei den zwölf Titeln auf Unsere Stadt brennt die Grenzen zwischen Rock, Punk und Pop und so loten Radio Havanna eine ganz eigene Richtung aus. Und das hört sich zweifelsohne gut – stellenweise auch stark nach Die Toten Hosen – an! Die Songs siedeln sich irgendwo zwischen kritischer Beobachtung und einfacher Unterhaltung an, mal mitreißender mal weniger. Und auch wenn es das Quartett auf der kommenden Tour vorerst nicht nach Österreich verschlägt, sollte man auf jeden Fall Augen und Ohren offen halten.

Radio Havanna – Unsere Stadt brennt

Für Fans von: Die Toten Hosen, Marathonmann
Uncle M (Cargo Records)
VÖ: 13.02.2015
Gesehen um € 16,99

Home   /   Allgemein  /   Radio Havanna – Unsere Stadt brennt

Tags

Related Article