Home   /   CD Reviews  /  Reingehört  /  Musik  /   Reingehört: M.P. – Magic EP

Reingehört: M.P. – Magic EP

Reingehört: M.P. – Magic EP

Ich darf schon wieder einen neuen Act aus meinem Heimatbezirk vorstellen, das freut mich ungemein. Heute an der Reihe: M.P., Producer und Rapper, der zuvor schon in anderen Projekten aktiv war. M.P. bedient Genremäßig eine Nische, die man nicht so oft aus Österreich hört. Seine musikalischen Einflüsse sind aber breit gefächert: Er nennt natürlich Namen wie Kanye West, Drake, Frank Ocean, Disclosure und Flume, die Vorbilder sind, aber

ich höre darüber hinaus viel andere Musik

, sagt er. Ganz in Eigenregie hat der in Wien und Oberösterreich angesiedelte Musiker nun seine Magic EP releast, die fünf Songs beinhaltet.

mp - magic ep

Family Business

Für Follow Your Lane wurde bereits vor einiger Zeit das Musikvideo herausgebracht. Ein schönes Detail am Rande ist, dass so viel Rund um das Projekt M.P. mit Freunden aus der Umgebung passiert. So hat Valentin Schachinger das Video produziert und Sophie, die Sängerin von Leyya, leiht dem Song Take My Hand ihre Stimme. Marco verrät uns, dass aber noch viel mehr Leute aus seinem Umfeld beteiligt waren:

Ich habe auch mit einem Bekannten aus Wien zusammengearbeitet, der mir Gitarre und Bass auf Coming Around eingespielt hat. Und auf Management Basis helfen auch zwei gute Freunde aus Wien, die sogar Brüder sind – Family Business sozusagen!

[youtube id=“7_NhsE7yrqY“ width=“500″ height=“280″]

Alle Songs auf der EP sind absolut tanzbar, aber vor allem Good Life macht seinem Namen alle Ehre. Man möchte am liebsten in den Club laufen und bei voller Lautstärke die Beine dazu bewegen. Das darauf folgende Take My Hand ist wiederum der perfekte Soundtrack für die Zigarette nach der Party. Sophies Stimme im Refrain und Marcos Strophen harmonieren sehr schön und machen den Track wohl zu meinem Lieblingssong der EP.

Fazit

Das ganze Projekt ist noch jung, aber man sollte M.P. auf jeden Fall verfolgen und sehen, was in der nächsten Zeit passiert. Fragt man ihn nach seiner Wunschkollaboration hat er auch bereits eine klare Vorstellung:

Mein Celebrity Crush Jennifer Lawrence – nicht nur eine gute Schauspielerin, sondern auch eine hervorragende Sängerin – singt den Chorus, Jay-Z liefert den zweiten Verse und für die Produktion würde ich Diplo ins Boot holen.

Wir würden uns freuen, wenn diese Vorstellung Realität werden würde (und das nicht nur wegen des Musikvideos, in dem Jennifer Lawrence sicher auch einen wichtigen Part spielen würde). Magic ist eine schöne erste EP, die facettenreich und tanzbar ist.

M.P. – Magic EP

Für Fans von: Disclosure, Drake
VÖ: 09.04.2015

Home   /   CD Reviews  /  Reingehört  /  Musik  /   Reingehört: M.P. – Magic EP

Tags

Related Article