Home   /   Musik  /  Upcoming  /   Talco kommen in die Wiener Arena

Talco kommen in die Wiener Arena

Talco kommen in die Wiener Arena

In Venedig gibt es nicht nur viele Brücken und gute Spaghetti Carbonara, sondern auch verdammt guten Skapunk. Talco nennt sich die Formation, bei der man einfach nur mit erhobener Faust herumschreien und tanzen will. Verstehen tut man dabei nichts, außer man hat im Italienisch Unterricht gut aufgepasst. Ein Talco Konzert bietet sich trotzdem gut an, um una oder quattro Birra grande zu trinken und Spaß zu haben. Die nächste Möglichkeit dazu ist am 14.04.2016 in der Wiener Arena.

Talco schaffen es seit mittlerweile gut zehn Jahren, ein Indiz für guten Skapunk und fette Parties zu sein. Sie sind eine dieser Bands, denen man eigentlich mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Die Musik ist schnell, hart und regt, wie schon erwähnt, zum Feiern an. Auch das neue Album Silent Town (erschienen am 6. November 2015) schließt dort an, wo Talco mit ihren vorigen Alben aufgehört haben – schneller, tanzbarer Skapunk mit Hang zur Revolte.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass spätestens bei Danza dell’Autunno Rosa die kleine Halle der Arena zum Beben beginnt. Mehr ist dazu auch nicht mehr zu sagen. Auf Youtube schreibt jemand:

I don’t understand a Word. But I like it so much!

Dem kann ich nur zustimmen. Und zum Grölen und Tanzen muss man eh nicht zwingend alles verstehen.

Talco live in Wien

14.04.2016
Arena (kleine Halle)

Home   /   Musik  /  Upcoming  /   Talco kommen in die Wiener Arena

Tags

Robert Ziffer-Teschenbruck
"Über Musik schreiben ist wie zu Architektur tanzen" (Marcus Wiebusch)
Related Article