Home   /   Musik  /  Top!  /   Das enemy.at Jahr 2016 in Bildern – Teil 1

Das enemy.at Jahr 2016 in Bildern – Teil 1

Das enemy.at Jahr 2016 in Bildern – Teil 1

Keine sechs Monate mehr, dann ist schon wieder Weihnachten – und kurz drauf das Jahr schon wieder vorüber. Die Zeit vergeht wie immer wie im Flug! Drum drücken wir kurz mal auf die Pausetaste und schwelgen in Erinnerung an all die schönen, verrückten, emotionalen Momente, die wir als enemy.at-Redaktion 2016 schon erleben durften. Blättert doch mit uns durch unser Fotoalbum!

Das enemy.at Jahr 2016 in Bildern – Jänner bis Juni

Alle Fotos: (c) enemy.at

Jänner

Das Jahr begann mit einem bizarren Höllentrip für Freunde und Familie bei Slipknot am 26. Jänner in der Wiener Stadthalle.

(c) Alexander Blach

(c) Alex Blach

 

Wenige Tage später drängten wir uns in der Gasometer Sahara bei den Foals.

Foals - © Yavuz Odabas

(c) Yavuz Odabas

Feber

Der neue Monat begann mit feurigen Breakdowns, die Parkway Drive im Gasometer lieferten.

(c) Alexander Blach

(c) Alex Blach

 

Weiter ging es mit einem Klassentreffen in der Arena, denn die Terrorgruppe spielte.

Terrorgruppe Arena Wien 05.02.16 (c) Alexander Blach

(c) Alex Blach

 

Nur einen Tag später durchlebten wir in derselben Location ein Gefühlschaos mit Frittenbude.

Frittenbude

(c) Yavuz Odabas

 

Am Faschingsdienstag gab es dann in der Arena Hardcore-Klänge von Stick To Your Guns auf die Ohren.

stick to your guns-2714

(c) Alex Blach

 

Am selben Abend stellten die Rock-Urgesteine Toto im Gasometer ihr Können unter Beweis.

(c) Yavuz Odabas

(c) Yavuz Odabas

 

Dem März tanzten wir mit der Electropop-Musik von Hurts im Gasometer entgegen, ganz ohne Drama, Baby!

hurts-live-gasometer-wien-2016

(c) Aylin Izci

März

Im März gab es Nostlagie und vor allem BOOM! mit Simple Plan im Gasometer.

(c) Dave Bitzan

(c) Dave Bitzan

 

Vor ihrem Konzert trafen wir 2/5 von Simple Plan zunächst zum Interview.

Unser Vermächtnis soll mehr sein, als nur Musik!

Simple Plan Interview

(c) Dave Bitzan

 

Bei Years & Years Tage später in der Arena gab’s fette Minuspunkte für die Tontechniker, aber einige Pluspunkte für Spontanität, Sympathie und Coolness der Band.

years--years-live-arena-wien-2016

(c) Anna Obermeier

 

Zwischendurch trafen wir die Durchstarter AnnenMayKantereit in einem Wiener Café zum Interview.

Wir haben uns wirklich den Arsch abgetourt!

annenmaykantereit-interview-2016

(c) Aylin Izci

 

Fuck off Forever hieß es dann zum Monatsende in der Stadthalle, als The Libertines (tatsächlich!) auftraten.

the-libertines-live-stadthalle-wien-2016

(c) Mario Baumgartner

 

Turbostaat verwandelten die Arena auch noch schnell in eine Partysauna.

turbostaat-live-arena-wien-2016

(c) Robert Reischütz

 

Zuvor plauderte Sänger Tobert im Interview mit uns aus dem Nähkästchen.

Zukunft? Schlimm. Ganz schlimm.

turbostaat-interview-2016

(c) Robert Reischütz

April

Der April startete beim Wiener Duo Mira & Adam im Spektakel, deren Gig irgendwo zwischen Konzert und Kabarett lag.

mira-adam-live-spektakel-wien-2016

(c) Aylin Izci

 

Eine bunte Zeitreise in die 80er Jahre boten The 1975 Tage später im Gasometer.

The 1975 - © Yavuz Odabas

© Yavuz Odabas

 

Unser Fitnessprogramm holten wir uns Mitte des Monats bei Talco in der Arena.

talco-wien-arena-2016

(c) Mario Baumgartner

 

Vor dem Workout ließen wir es mit Frontmann Dema noch ruhiger angehen und spazierten beim Interview gemütlich durch die Gegend.

Ich habe nie darüber nachgedacht, mein Leben zu ändern.

talco-wien-arena-2016

(c) Mario Baumgartner

 

Überraschend und intim war das Konzert von James Morrison im Gasometer mit der liebevoll gestalteten Bühne am 24. April.

james-morrison-live-wien-gasometer-2016-by-robert-reischuetz

(c) Robert Reischütz

 

Härter ging es da natürlich bei der Hardcore-Highschool Reunion mit Dag Nasty in der Arena zu.

IMG_9428

(c) Dave Bitzan

 

Zu Coeur de Pirate, die am selben Abend im WUK spielte, fallen uns nur folgende Worte ein: Arrr, Merci und Justin Bieber!

Coeur du Pirate - © Yavuz Odabas

(c) Yavuz Odabas

Mai

Im Mai bekamen die Mädels unserer Redaktion erstmal Herzchenaugen, denn Adam Lambert spielte im Gasometer. Er ist so schön!

adam-lambert-live-gasometer-wien-2016

(c) Aylin Izci

 

Ein MuseT see im Mai waren natürlich Muse, die mit spektakulärer 360° Bühne die Wiener Stadthalle füllten.

(c) Daniel Kubera

(c) Daniel Kubera

 

Drei Tage später war man in der Stadthalle wieder außer Atem, denn bei den 5 Seconds of Summer-Fans gab es kein Halten – Hörsturz!

5seconds-of-summer-live-stadthalle-wien-2016-by-robert-reischuetz

(c) Robert Reischütz

Juni

Der Juni stand natürlich ganz im Zeichen von Festivals. Den Anfang machte das Rock in Vienna mit kleinen Kinderkrankheiten, aber auch Aussicht auf Besserung.

Anthrax © Alex Blach

Anthrax
(c) Alex Blach

 

Mehr: Dislike Rock in Vienna: Was das Netz zu Tag 1 zu sagen hat

Alex Blach

Biffy Clyro
(c) Alex Blach

 

In Extremo © Alex Blach | enemy.at

In Extremo
(c) Alex Blach

 

Das Nova Rock bot heuer viel Rock’n‘ Rain, eine bunte Mischung, Verspätungen und Kuriositäten und einen geilen Start und ein jähes Ende.

Billy-Talent-nova-rock-2016-by-Alex-Blach

Billy Talent
(c) Alex Blach

 

EAV-nova-rock-2016-by-Alex-Blach

EAV
(c) Alex Blach

 

Mehr: Nova Rock Best Of 2016 – Fotohighlights!

Volbeat-nova-rock-2016-by-Alex-Blach

Volbeat
(c) Alex Blach

 

Red-Hot-Chili-Peppers-nova-rock-2016-by-Alex-Blach

Red Hot Chili Peppers
(c) Alex Blach

 

Und auch das Donauinselfest bot viel Musikalisches.

Fijuka(c) Mario Baumgartner

Fijuka
(c) Mario Baumgartner

 

Madsen(c) Mario Baumgartner

Madsen
(c) Mario Baumgartner

 

Wow, was für ein Jahr bisher! Wir sind gespannt, was die zweite Hälfte es Jahres 2016 bietet. Einige geile Events stehen da ja schon auf dem Plan. Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei begleitet!

Zum Schluss

Weil wir mitbekommen haben, dass viele unsere Fotos twittern/bloggen/posten: Das freut uns natürlich sehr, wenn euch unsere Fotos gefallen! Doch wir bitten euch, www.enemy.at als Quelle dafür anzugeben. Schließlich wollen wir, dass mehr Leute auf uns aufmerksam werden. Wäre super, wenn ihr uns damit dabei helfen könntet! Vielen Dank!

Merken

Merken

Merken

Merken

Home   /   Musik  /  Top!  /   Das enemy.at Jahr 2016 in Bildern – Teil 1

Tags

Related Article