Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   David Stellner Duo – Mein lieber Freund und Zwetschkenröster

David Stellner Duo – Mein lieber Freund und Zwetschkenröster

David Stellner Duo – Mein lieber Freund und Zwetschkenröster

Am 04.02.2016 erscheint Mein lieber Freund und Zwetschkenröster, das neue Album vom David Stellner Duo. Eine Hommage an Wien. Eine Hommage an den Wiener Humor. Eine Hommage an das Wienerlied. Geschrieben von zwei Waldviertlern.

Die zwei Niederösterreicher David Stellner und Raphael Widmann haben sich mittlerweile in Wien, in Österreich und im umliegenden Ausland einen Namen erspielt. Sei es als Wandervögel, David Stellner als Soloprojekt oder als Gastmusiker bei befreundeten Künstlern. Egal in welcher Konstellation: Die passende Portion Humor, G’spür für gute Musik und Wiener Zynismus fehlen ihnen nie.

Mit Mein lieber Freund und Zwetschkenröster läutet das David Stellner Duo ein neues Kapitel in ihrem Dasein ein. Vielleicht auch ein neues Kapitel in der Zeitgeschichte des Wienerlieds.

Soewa gstrickte Numman

15 Nummern, so unterschiedlich wie die 23 Wiener Gemeindebezirke. Thematisch bewegen sich David Stellner und Raphael Widmann zwischen der Essenz von Soewa gstrickten Söckln, ihren vergebenen Versuchen in den elitären Kreis der gemeldeten Wiener aufgenommen zu werden und dem Gefühl, einmal jemand zu sein.

Und das Ganze mit einer aufrichtigen Ladung Selbstironie. Mein lieber Freund und Zwetschkenröster fängt vor allem eins ein: Den Wiener Zeitgeist, der, wie man meinen könnte, sich seit Anbeginn der zweiten Republik nicht verändert hätte. Anders als bei David Stellners Vorgängewerk Wenn der Vollmond scheint, wird hier großteils auf eingängige Popnummern verzichtet. Wäre es eine LP, sollte man jedoch auch die oft vergessene B-Seite spielen. Dort befinden sich nämlich die herzlichen Wiener Popnummern Alk, Lalabei und Tram nur Weida, die man vor allem auflegen sollte, wenn der Vollmond scheint.

David Stellner Duo - Mein lieber Freund und Zwetschkenröster

New York, Caorle, Jesolo

Irgendwie plagt einem beim Hören von Mein lieber Freund und Zwetschkenröster das dumpfe Gefühl, als kämpften die zwei mit einer Mischung aus Heim- und Fernweh. Egal ob nach Bibione, Caorle oder New York – die Gitarre legen sie spätnachts schon auf die Liegen am Pool, bevor sie vergeben sind. Zumindest in Gedanken. Ansonsten treiben sie sich eher, bewaffnet mit Gitarre und Geige, in den Bezirken rund um die Mariahilferstraße rum – denn die ist ja jetzt auch schön grün.

Musikalisch bedient man sich an teils witzigen, teils nostalgischen Gitarrenriffs, untermalt durch das melodische Geigenspiel von Raphael Widmann. Nostalgisch daher, weil sich die zwei an verschiedensten Stilen und deren Schaffungsepochen bedienen. So reist man mit dem Zwetschkenröster durch die Zeit des Austropops, des Wienerlieds, der Volksmusik und ab und an klopft’s Yiddische an der Tür. Nicht zu vergessen – hie und da kommt die Quetschn oder die Orgel zum Einsatz, um den Zwetschkenröster musikalisch abzurunden. Sagen wir so: Die zwei kennen ihr Handwerk, so wie der Wiener den Satz

„Guten Tag! Haben Sie schon über Gott nachgedacht?“

Und der Schmäh rennt und rennt. Mit dem Wienerreggae Adeng Adeng machen sie Mike Supancic’s Lagerhaus Reggae ernst zu nehmende Konkurrenz. Mit Bibione treten sie in die vielleicht schon lang vergessenen Fußstapfen von Pirron und Knapp.

Fazit

So vue schee könnte die inoffizielle Fortsetzung von Ollas nimma des was amoi woa (ein Song von David Stellners erster Band Sletzte Moi) sein. Nicht, dass sie nun den Weltfrieden mit dem Löffel gefressen hätten. Den gesunden Pessimismus verschleiern sie jedoch mittlerweile in Tiefgründigkeit und Sarkasmus. Eins ist aber klar: Egal ob du aus Döbling, Kaiserebersdorf oder Ottakring bist – das Waldviertler David Stellner Duo ist mehr Wien, als du es jemals sein wirst.

Wer das nicht glaubt, kann sich am 04.02.2016 bei der CD Präsentation von Mein lieber Freund und Zwetschkenröster im Cafe 7Stern selbst davon überzeugen.

David Stellner Duo – Mein lieber Freund und Zwetschkenröster

Für Fans von: Nino aus Wien, Ernst Molden, Pirron & Knapp
ohne Label
VÖ: 04.02.20169 von 10 Punkte

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   David Stellner Duo – Mein lieber Freund und Zwetschkenröster

Tags

Robert Ziffer-Teschenbruck
"Über Musik schreiben ist wie zu Architektur tanzen" (Marcus Wiebusch)
Related Article