Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Sergeant Pluck himself – Overhead EP

Sergeant Pluck himself – Overhead EP

Sergeant Pluck himself – Overhead EP

Sergeant Pluck himself wird 15! LAUSCH-Drummer Matthias Ledwinka feiert das Jubiläum seines Projekts Sergeant Pluck himself mit einer neuen EP namens Overhead, welche voll verspieltem Power-Pop ist.

Laut eigenen Angaben spannen die sechs Songs der Overhead EP den musikalischen Bogen über die langjährige Bandgeschichte. Diesmal verließ sich das Trio gänzlich allein auf die Fertigkeiten des Masterminds Ledwinka, der alle Songs in Eigenregie aufnahm. Das Ergebnis kann sich aber durchwegs hören lassen. 

sergeant-pluck-himself-overhead-ep-cover

Fisherman’s Friend beschwört die progressiven Wurzeln der Band, welche sich sanft an popmusikalische Harmonien schmiegen. Wunderschön winterlich klingt die Singleauskopplung Overhead, in welcher sich Sergeant Pluck himself den philosophischen Fragen des Lebens widmet.

Verspielt, ausgeklügelt und liebevoll ertönen Songs wie Jack Frost Speedbrain oder Sigmundsherberg aus den Ohrstöpseln, während Follow wiederum einen Ausflug in die dunkle Welt der Progressive Musik wagt. Den Abschluss der EP macht die Vertonung einer Liebestragödie, die sich rein auf den Klang von Stimme und Akustikgitarre stützt.

Fazit

Die Songs hinter Overhead stehen wie gewohnt für zeitlose und stilvolle Popharmonien, welchen sich das Projekt Sergeant Pluck himself verschrieben hat. Wer sich also musikalisch was Gutes tun möchte, ist mit der Overhead EP gut beraten. 

Sergeant Pluck himself – Overhead EP

Für Fans von: Roxy Music, Peter Gabriel
LuMiPic Records
VÖ: 26.02.2016
Gesehen um €7,74

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   Sergeant Pluck himself – Overhead EP

Tags

Related Article