Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   The 1975 – I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It (inkl. Gewinnspiel)

The 1975 – I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It (inkl. Gewinnspiel)

The 1975 – I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It (inkl. Gewinnspiel)

Man hole die Leggings, Lockenwickler und Plateauschuhe aus dem Schrank, denn unser Lieblings-80er-Abklatsch The 1975 ist wieder da! Nach gerade einmal einem Jahr Pause, melden sich die vier Briten, die in ihrer Heimat mittlerweile Superstar-Status erreicht haben, zurück und bescheren uns – jetzt in Farbe – 17 neue Songs, die es in sich haben.

Sich um nichts scheren und dabei treu zu bleiben; so lautet die Devise auf dem Album, das neben einer erstaunlich langen Spielzeit von circa 70 Minuten, womöglich auch den Preis für den längsten Albumtitel aller Zeiten absahnen könnte. Grund zum Meckern gibt es bei einer derartig großen Auswahl jedoch keinen. Denn mit I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It beweisen die vier Herren aus Manchester ein weiteres Mal, wozu sie fähig sind: unverwechselbar vielschichtigen Elektropop mit genau der richtigen Menge an Soul und RnB!

Unkonventionell groß klingen und das unbemüht und ohne dick auftragen zu müssen; das kann man besonders gut. Mit einem raffinierten Gespür für melodische Aufhänger und brutal ehrlichen Texten konnten The 1975 auf ihrem gleichnamigen Debütalbum schon vor drei Jahren überzeugen und genau diese Stärken sind es, die die Briten auch auf ihrem zweiten Longplayer wieder ausspielen. Eingängige Beats, starke Synthesizer und eine Vielfalt an präzis eingesetzten Soundeffekten sowie das eine oder andere Saxofonsolo bescheren einen ziemlich einzigartigen Mix, der einen auf eine Zeitreise zurück in die Zeit von George Michael und den Cocteau Twins nimmt und dabei zum Träumen wie zum Tanzen einladet.

The-1975-I-like-it-when-you-sleep

Neben Pophymnen wie The Sound und She’s American, die für den nötigen Feel-Good Faktor sorgen, bieten die etwas schwermütigeren Balladen A Change Of Heart und Somebody Else für die dementsprechende Abkühlung. Dabei stechen besonders das äußerst RnB-lastige If I Believe You sowie die reine Akustiknummer She Lays Down hervor. Beim einen setzt man sich mit der Frage nach Gott auseinander und lässt dabei Gospelchor und Saxofon zusammenarbeiten, beim anderen wird das Schicksal einer schwerst depressiven Frau betrauert. Was auch immer besungen wird – ob Drogen, Sex oder Liebe – alles wird beim Namen genannt und nichts geschönt. Eine Ehrlichkeit, für die man The 1975 kennt und liebt.

Auch dem Faible für Soundtracks ist man unüberhörbar treu geblieben und so wurden ganz nach alter Manier ein- und überleitende Instrumentaltracks untergebracht. Alteingesessene Fans werden dies sehr wohl zu schätzen wissen, Neuankömmlinge vielleicht weniger. Ein wenig experimenteller lassen es die Jungs dann wieder auf Songs wie der ersten Single Auskopplung Love Me angehen. In dem Track, den man entweder lieben oder hassen kann, gibt sich Sänger und Frontmann Matty Healy einer ungewohnten Gesangsperformance hin, die nach ein bisschen Schreien und ganz viel Lallen klingt. Wer sich der Aussage des Songs bewusst ist (eine Kritik der heutigen Selfie-, Celebritykultur), wird dies nicht weiter stören. Allen anderen könnte dies jedoch wohl Kopfschmerzen bereiten.

Fazit

Geht die “Wir tun was wir wollen“-Attitüde auch manchmal etwas daneben, trifft sie in den meisten Fällen mitten ins Schwarze. Jeder Song klingt ein wenig anders, ein wenig komplexer und ein wenig interessanter. Das Album, das zwar weder die Schokolade, noch den Sex von seinem Vorgänger bietet, ist zweifellos eine Geschichte für sich. Eine Geschichte, die es verdient hat, erzählt zu werden, aber vielleicht nicht unbedingt von jedem gehört werden möchte. The 1975 beweisen viel Können und Mut in einem hoch polierten Boyband Zeitalter in der Vielschichtigkeit ein Fremdwort ist. Wir ziehen den Hut davor!

The 1975 – I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It

Für Fans von: Haim, Bloc Party
Polydor (Universal Music)
26.02.2016
Gesehen um €16,9910punkte-cd-review_neu

Gewinnspiel

Ihr wollt I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It unbedingt in eurer Playlist haben, euer Konto ist aber (noch immer) leer gefegt? Dann klickt euch auf unserer Facebook-Seite rein, denn da werden bald drei Exemplare der CD verlost!

Home   /   CD Reviews  /  Musik  /   The 1975 – I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It (inkl. Gewinnspiel)

Tags

Related Article
2  Comments