Home   /   Live Reviews  /  Musik  /   Zwischen Konzert und Kabarett: Mira & Adam im Spektakel

Zwischen Konzert und Kabarett: Mira & Adam im Spektakel

Zwischen Konzert und Kabarett: Mira & Adam im Spektakel

Das Singer-Songwriter-Paar Mira & Adam spielte am 06.04.16 sein allererstes Konzert. Sich einen Mittwochabend für einen Gig auszusuchen ist natürlich nicht ganz ideal – aber gerade als Newcomer ist es schwer, an die heiß begehrten Wochenendslots zu kommen. Somit bestand das kleine Publikum der noch jungen Band zum großen Teil aus Freunden und Familie. Mira & Adam selbst waren dadurch nur umso nervöser, der Stimmung aber war das nur dienlich. Im Laufe des Abends wurde viel gelacht, hier und da schon mitgesungen und -geklatscht und der Beifall war laut und reichlich.

Anderthalb Stunden, mit einer kleinen Pause dazwischen, spielte das Duo im Spektakel Wien, welches zugleich Konzert- und Theatersaal, Kunstschauraum und Café in einem ist. Die kleine Location bietet Platz für etwa 100 (sitzende) Personen und ist somit perfekt zur Aufführung neuer Projekte, seien sie musikalischer oder schauspielerischer Natur.

Passenderweise gestaltete sich der Konzertabend auch zu einer Art Kabarettvorstellung. Denn Mira & Adam erzählten zu jedem ihrer Akustikpopsongs Hintergrundgeschichten und lustige Anekdoten zur Entstehung. Dabei wirkten die beiden Musiker, die auch privat ein Paar sind, nie aufgesetzt oder gekünstelt, sondern stets natürlich und charmant.

 

Viel wichtiger aber waren natürlich die Lieder selbst und die konnten auch ohne viel Tamtam (begleitet wurde der Gesang nur durch Cajon und Akustikgitarre) überzeugen. Besonders das Thema Liebe steht bei Mira & Adam im Vordergrund, doch sie haben auch eine ernste Seite. In den Tracks The Wolf oder Boots & Badges wird beispielsweise das Thema Krieg thematisiert – und das ebenfalls mit dem richtigen Gänsehautfaktor versehen.

Ganz egal, was einem lieber gefällt – wir meinen, Mira & Adam sollte man auf jeden Fall im Auge behalten, denn sie könnten echt ganz groß werden! Und für wen das zu viel Text war, kommt hier noch die kurze Auflistung ihrer Vorzüge.

Gründe, warum man Mira & Adam kennen und hören sollte:

  • Fröhliche Uptempo-Nummern, entspannte Midtempo-Tracks oder berührende Balladen – die beiden können alles und reißen einen mit.
  • Sie kreieren einen Ohrwum nach dem anderen. Ein mal hören reicht meist, um ihre Melodien im Kopf zu behalten.
  • Ihre Texte sind treffend und durchdacht. Egal, um welches Thema es geht, beim Hören fühlt man mit und kann sich mit den Szenen identifizieren.
  • Nicht zuletzt: Rebecca Rapp alias Miss Bex und Lukas Plöchl alias Wendja waren auch da, denn sie sind Fans. Reinhören lohnt sich also wirklich!

 

Schon bald gibt es übrigens wieder die Gelegenheit, Mira & Adam live zu sehen: Am 14. April spielen sie (unter anderem) bei der Acoustic Night im Replugged – bei freiem Eintritt! Da gibt es also wirklich nichts zu verlieren!

Photos: (c) Aylin Izci

Home   /   Live Reviews  /  Musik  /   Zwischen Konzert und Kabarett: Mira & Adam im Spektakel

Tags

Related Article
One Comment