Home   /   Games  /   Gamescom 2017: Microsoft Highlights – Age of Empires, Cuphead, Sea of Thieves, …

Gamescom 2017: Microsoft Highlights – Age of Empires, Cuphead, Sea of Thieves, …

Gamescom 2017: Microsoft Highlights – Age of Empires, Cuphead, Sea of Thieves, …

Während der Gamescom 2017 hat Microsoft sowohl für Überraschungen gesorgt, als auch langerwartete Titel genauer präsentiert. Wir haben für euch die Highlights herausgepickt:

Age of Empires

.

Oh, da kommt die Nostalgie. Age of Empires war in den späten 90er-Jahren wohl eine der erfolgreichsten Spiele-Reihen überhaupt. Es folgten zahlreiche Erweiterungen, Sequels und Spin-Offs wie Age of Mythologie, die ebenfalls zum Erfolg beitrugen. Doch irgendwann wurde es ruhig um das Echtzeit-Strategiespiel. Umso größer war die Überraschung, als Microsoft auf der Gamescom 2017 eine Age of Empires Veranstaltung machte. Natürlich haben wir es alle vermutet, doch trotzdem war die Freude enorm: Age of Empires IV ist bestätigt!

Zwar gab es bis auf den Announcement Trailer noch keine weiteren Informationen, doch in dem Teaser werden bisher alle Epochen die AoE I, II, und III spielbar waren gezeigt. Was das für das Spiel bedeutet, ist jedoch unklar. Da es noch kein genaues Release-Datum gibt, wird den Fans zum 20. Jubiläum der Reihe die Wartezeit auf den neuen Teil mit der Age of Empires: Definitive Edition verkürzt. Diese Edition ist eine auf 4K restaurierte Version des ersten Teiles und soll sich bis auf die Grafik, Animationen und der Steuerung kaum vom Original unterscheiden. Während der Veranstaltung durften wir auch schon Hand anlegen und ich kann euch sagen: WOLOLO! Release ist der 19. Oktober 2017.

Cuphead

.

Indie-Entwickler Studio MDHR holten sich für ihr allererstes Spiel ihre Inspiration aus den Cartoons der 30er Jahre und erschufen Cuphead. Der Cartoon-Sidescroller sieht auf den ersten Blick wie ein Kinderspiel aus. Doch spätestens nach den ersten Sekunden merkt man gleich: Cuphead hat es ordentlich in sich. Zwar ist das Gameplay des Run and Gun Games relativ simpel gestaltet, denn wie der Name des Genre bereits sagt, läuft man nach links oder rechts und schießt seine Gegner ab, während man versucht, deren Attacken auszuweichen. Doch das klingt einfacher, als es ist.

Cuphead fordert die Geschicklichkeit der Spieler entweder im Singleplayer oder im Offline Koop heraus und fokussiert sich auf Boss Fights. So müssen wir zum Beispiel im Kampf gegen den Drachen von Wolke zu Wolke springen, während wir seinen Feuer- oder Laserattacken ausweichen und gleichzeitig auf ihn schießen. Genau zielen kann man bei Cuphead zusätzlich nur im Stillstand. Da kann es schon das eine oder andere Mal passieren, dass man in dieser Hektik etwas überfordert ist. Doch Cuphead macht hier alles richtig. Nach wenigen Versuchen hat man den Rhythmus raus und das Spiel macht wahnsinnig viel Spaß. Ich will ehrlich sein: Ich habe nicht mal ein einziges Level geschafft und trotzdem war ich unendlich begeistert. Das Gameplay macht vor allem im Koop Spaß ohne Ende und die Welten und Charaktere sind so liebevoll und wunderschön animiert, dass man sich auch nach dem 20. Versuch noch immer an Cuphead erfreut. Cuphead ist also quasi das Dark Souls der Sidescroller. There… I said it. Das Spiel erscheint am 29. September 2017 für Xbox One und Windows.

Sea of Thieves

.

Rare und Microsoft haben im Rahmen der gamescom 2017 einen Gameplay-Trailer zu „Sea of Thieves“ veröffentlicht. Auf der Messe wird zudem das neue Cross-Play-Feature in den Mittelpunkt gestellt. „Sea of Thieves eignet sich perfekt für die Crossplay-Nutzung; wir freuen uns sehr darüber, wie unsere Gamer hier unabhängig vom verwendeten Gerät zusammengebracht werden,“ so die Macher. Interessantes Balancing steckt auch dahinter, da unter anderem Die Schusswaffenmechanik von Präzision zu einer Bulletdrop-lastigeren Alternative umgeschrieben wurde.

100.000 Spieler testen zur Zeit in der Closed Alpha den Titel und Cross-Plattform Informationen, die einen anschließenden Vergleich bieten, sind den Entwicklern wichtig. Es geht darum die prozentuelle Statistik der Kill-/Death-Ratio und etwa Schussgenauigkeit/-geschwindigkeit der beiden Plattformen so gut wie möglich anzugleichen. Das Feedback der Spieler steht an vorderster Stelle. Etwa wurde eine „Push-to-talk“-Funktion im Voice Chat sofort forciert, da der Aufschrei der Tester-Community am lautesten war, obwohl dieses Feature erst in einem späteren Deployment geplant war.

Rare erinnern sich gerne stets an das Feedback und die wichtigsten Schlüsselindikatoren der Testing-Phase, z.B. wieviel Gold schon geplündert wurde.

Es heisst weiter: „Die Version für Windows 10-PCs ist natürlich eine wichtige Crossplay-Komponente; ebenso wichtig ist ausserdem, dass wir das Spielerlebnis liefern, das Gamer von uns erwarten. Auf der gamescom präsentieren wir unsere Unterstützung für Displays im Format 21:9 und Spiele mit einer Auflösung von 4K bei 60 Bildern pro Sekunde.“ „Sea of Thieves“ wird Anfang 2018 gleichzeitig für den PC und die Xbox One veröffentlicht.

 

Home   /   Games  /   Gamescom 2017: Microsoft Highlights – Age of Empires, Cuphead, Sea of Thieves, …

Tags

Related Article