Home   /   Musik  /  Upcoming  /   Apokalyptisch: Naplava spielen in der Arena Wien

Apokalyptisch: Naplava spielen in der Arena Wien

Apokalyptisch: Naplava spielen in der Arena Wien

Seit 2010 vermischen die Wiener Naplava Stoner Rock mit Doom, Sludge und Heavy Rock zu ihrer ganz eigenen Mischung. Auf ihren ersten beiden Platten (Jumping barefoot over the Grand Canyon und Opposites) klingen sie dabei stellenweise nach Queens of the Stone Age mit weniger Josh Homme-Hüftschwung, dafür mehr Todesengel in Lederjacken. Am 10. April steht die Band im Rahmen der Konzertserie Roadtrip To Outta Space als Support der beiden Underground-Rock-Giganten Whores. und Big Business auf der Bühne.

Vom Cover der aktuellen Scheibe von Whores., Gold, darf man sich nicht täuschen lassen: Das Trio haut einem darauf gerne Lyrics wie

„It’s ok, I’m damaged by design“

um die Ohren. Kein Wunder, dass sie mit ihren kathartischen Liveshows der Platte unter die Top Ten Metalalben 2016 des Rolling Stone kamen und jetzt im internationalen Haifischbecken der härteren Musik schwimmen dürfen.

Mit dieser Metapher kommen wir auch schon zu den Killerwalen/Headlinern des Abends, Big Business. Jared Warren und Coady Willis, beides Bandmitglieder von The Melvins, mixen darin ihre Einflüsse aus Heavy Metal und Stoner Rock zu einem eingängigen „Stoner Pop“, der stets von Warrens markanter Stimme getragen wird.

Für Naplava-Sänger Dragan ist das Konzert mit den beiden Bands ein Ritterschlag:

Das sind zwei meiner absoluten Lieblingsbands. Für den Gig haben wir unser härtestes und brutalstes Set bisher zusammengestellt

,verspricht er in einem Telefongespräch.

Leicht war der Weg dahin nicht – so schlugen sich Naplava am Anfang zu zweit durch die österreichische Musiklandschaft, mittlerweile ist ein komplett neues Trio entstanden. Der „harte Kern“ blieb dabei Dragan:

Mir war es immer wichtig musikalisch gegen den Strom zu schwimmen. Etwas Neues zu kreieren und anzuecken, wo es nur geht. Jetzt endlich mit der richtigen Härte.

Eine erste Kostprobe bietet das Video zur aktuellen Single, Mine, die man ganz ohne Budget, dafür mit zwei Handys im Wohnzimmer gedreht hat. Im Fokus: Galopierende Drums im Refrain, verwackelte Rauschbilder und ein halb nackter und blutverschmierter Mann im Vorgarten. Unser Fazit, frei nach David Bowie: We can’t get enough of that doomsday song.

 

Aktuell plant man ein neues Album für Herbst. Der Großteil der Songs steht bereits, im Sommer geht es dann ab ins Studio.

Mine ist ein guter Vorgeschmack auf das, was auf die Leute zukommt. Es wird düsterer, heftiger, verträumter und straight in your face

, meint Dragan.

Big Business, Whores. & Naplava live in Wien

10.04.17
Arena
Tickets ab € 18,10

P.S.: Wer Naplava doppelt erleben möchte, hat bereits vor ihren Gig in der Arena eine Chance: Am 5. April spielen sie im Flex im Rahmen einer Kurt Cobain Tribute Show.

Home   /   Musik  /  Upcoming  /   Apokalyptisch: Naplava spielen in der Arena Wien

Tags

Related Article