Home   /   Upcoming  /  Top!  /   Frischer Wind: Open Airs in der Arena

Frischer Wind: Open Airs in der Arena

Frischer Wind: Open Airs in der Arena

Während die Temperaturen immer weiter ins Unendliche fallen und Wien im Schnee versinkt, darf man trotzdem schon von der schönsten Zeit des Jahres träumen: Der Sommer in der Arena. In den letzten Tagen hat sich viel getan: Eine Menge Open-Airs sind bekannt gegeben worden. Und eins ist klar: Es ist für jeden etwas dabei. Für manche auch mehr.

Zwischen Pop und Punk

Freuen dürfen sich vor allem jene, die ihre Jugend wieder aufleben lassen wollen. Oder sich bis heute dem poppigen Punk / Rock verschrieben haben. Die Poppunker Good Charlotte eröffnen den rockigen Festivalsommer in der Arena. Die Beatsteaks sind vor allem für ihre mitreißenden Live-Shows bekannt. Letztes Jahr waren The Offspring auf Festivaltour – heuer kommen sie in die Arena. Gemeinsam mit No Fun At All aus Schweden und Itchy aus Deutschland ist es wohl das Lineup, das eines jeden Poppunkers Herzen höher schlagen lässt. Doch auch für eingesessene Fat Wreck Punks gibt es was auf die Ohren. Niemand Geringerer als die Punkinstitution um Fat Make, NOFX, kommen endlich wieder in die Arena und bringen gleich hochkarätige Gäste auf ihre Punk in Drublic Tour mit: The Bronx, Jaya The Cat und Bad Cop/Bad Cop

Zwischen Grunge und Indie

Lange hat es gedauert, bis sich die Grunge-Veteranen Alice In Chains wieder in Österreich blicken lassen. Dieses Jahr ist es soweit. Neben Nirvana, Soundgarden und Pearl Jam ist die Band aus Seattle definitiv mittragend für die Entwicklung des Genres. Wo wir gerade dabei sind: Die Indierockband Tocotronic, prägend für die Hamburger Schule, geben dieses Jahr auch wieder ein Lebenszeichen von sich. Ein weiteres Highlight ist das Open Air der Eels. Wieso? Bekannterweise interpretieren die Eels Songs auf ihren Konzerten neu und passen sie dem Sound des aktuellen Albums an. Und zufälligerweise erscheint im April ihr neues Album The Deconstruction. Mit dem In-To-It-Festival kommt erstmals ein neues Singer-Songwriter/Indie Festival in die Arena. Mit dabei: Seasick Steve, Fink & Charlie Winston

Zwischen Allem und Jenem

Doch auch Menschen, die mit Rock, Indie oder Ähnlichem nicht viel am Hut haben, kommen auf ihre Kosten. Die Open-Air Saison eröffnet G-Eazy, einer der aufstrebendsten Rapper aus Kalifornien. Mit dabei: die britische/jamaikanische Rapperin Stefflon Don und der kalifornische Cloudrapper Yung Pinch. Auch das legendäre Sunsplash Festival findet im Juli wieder in der Arena statt. Mit keinem Geringeren als Ziggy Marley. Ein Nachname, bei dem es nicht viele Worte braucht. Calexico in ein Genre einzuordnen ist schwierig. Sie verknüpfen die verschiedensten Stile von Country bis Indie, von Folk bis Electro in ihrem Sound und werden Mitte Juli vielen einen unvergesslichen Abend bescheren.

 

Alle (bisher bestätigten) Arena Open Airs auf einem Blick:

15.05 G-Eazy (us), Stefflon Don (uk), Yung Pinch (us), Tickets ab € 46,30

31.05 Good Charlotte (us), Frank Carter & The Rattlesnakes (uk), Tickets ab € 41,40

06.06 Beatsteaks (de), Tickets ab € 43,84

10.06 The Offspring (us), No Fun At All (swe), Itchy (de), Tickets ab € 46,40

19.06 Nofx (us), The Bronx (us), Jaya The Cat (us), Bad Cop/Bad Cop (us), Tickets ab € 42,00

30.06 Alice In Chains (us), Tickets ab € 46,90

10.07 Sunsplash mit Ziggy Marley (jam), uvm., Tickets ab € 51,99

17.07 Eels (us), Tickets ab € 44,00

19.07 Calexico (us), Tickets ab € 35,00

23.07 In To It Festival mit Fink, Seasick Steve, Charlie Winston, um., Tickets ab € 56,90

28.07 Tocotronic (de), Tickets ab € 38,00

Home   /   Upcoming  /  Top!  /   Frischer Wind: Open Airs in der Arena

Tags

Robert Ziffer-Teschenbruck
"Über Musik schreiben ist wie zu Architektur tanzen" (Marcus Wiebusch)
Related Article